Kategorien
Redaktionell

Gutes Handout erstellen: Tipps und Tricks für den Vortrag

Gutes Handout für Vortrag erstellen

 

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie das perfekte Präsentations-Handout erstellen? Sie wurden gebeten, eine Rede zu halten, und freuen sich darauf, die bestmögliche Präsentation zu halten.

 

 

Ihre Präsentation ist mit einprägsamen Anekdoten, großartigen Einblicken, großartigen Bildern und hier oder da sogar einem ironischen Witz durchdrungen. Sie haben jeden möglichen Blickwinkel abgedeckt – sind Sie damit schon fertig? Nein! Ein gutes Handout zu erstellen und an das Publikum zu verteilen ist für Ihren Vortrag essentiell.

 

Bereiten Sie Ihr Handout rechtzeitig vor

 

Lassen Sie es nicht bis zum letzten Moment kommen, um Ihr Handout zu erstellen. Viele kümmern sich vor allem um die eigentliche Präsentation, um uns auf der Bühne nicht zum Narren zu machen.

 

 

Sie arbeiten an dem, was Sie sagen und den Folien, und dann 30 Minuten vor Ihrer Präsentation stellen Sie fest, dass Sie ein Handout haben sollten und schnell etwas zusammenstellen. Handouts sind viel zu wichtig, um sie nur im Nachhinein in Eile anzufertigen. Mit einem Handout-Muster lässt sich die Struktur übrigens leichter umsetzen.

 

Gutes Handout erstellen: Maximal eine Seite!

 

Ja, alles auf einer Seite zu halten, kann sehr schwierig sein, besonders wenn Sie so viel zu sagen haben. Aber denken Sie aus der Sicht des Publikums: Wird es eher lesen, wenn es fünf oder eine Seite ist? Natürlich ist es auch akzeptabel, ein zwei- oder dreiseitiges Handout zu schreiben, aber am effektivsten ist es, wenn es eine Seite lang ist.

 

Vermeiden Sie es, Ihre Folien einfach auszudrucken

 

Eine Kopie Ihrer Folien auszudrucken ist nicht nur faul; es ist auch wirkungslos. Wenn Ihre Folien keine Aufzählungspunkte und Teilsätze enthalten, um Sie durch Ihre Präsentation zu führen, besteht eine gute Chance, dass Ihre Folien nach Ihrer Präsentation für Ihr Publikum keinen Sinn ergeben.

 

 

Wenn Ihre Folien außerdem voller Bilder sind, machen sie für Ihr Publikum ohne zusätzlichen unterstützenden Text keinen Sinn. Wenn Sie Ihre Folien als Handzettel verwenden möchten, verwenden Sie den Abschnitt „Notizen“ unten, um unterstützende Details und nützliche Informationen anzugeben, die Ihren Folien einen Kontext verleihen. Achten Sie beim Ausdrucken Ihrer Folien darauf, dass der Abschnitt „Notizen“ enthalten ist.

 

Vorsicht! Das Handout ist keine Kopie Ihrer Präsentation

 

Das Drucken Ihrer gesamten Präsentation auf den Handzetteln ist faul und am wenigsten effektiv. Es soll Schlüsselpunkte aus Ihrer gesamten Rede enthalten. Sie müssen Ihr Handout nicht nur auf die Themen beschränken, die in Ihrer Präsentation behandelt werden. Es ist in Ordnung, verwandte Informationen hinzuzufügen, die Ihre Rede weiter unterstützen.

 

 

Während Sie Ihre Präsentation vorbereiteten, wählten Sie die wichtigsten Informationen aus, die in prägnanter Form Ihre Botschaften unterstützten. Mit Ihrem Handout können Sie Aufzählungspunkte und Grafiken erweitern, um eine umfassendere Erklärung zu ermöglichen. Einfach nicht übertreiben. Obwohl Sie mehr Informationen anbieten, müssen Sie sie dennoch gut organisiert und auf den Punkt bringen. Anbei Tipps, um in Deutschland ohne Deutschkenntnisse zu studieren.

 

Was sollte ein Präsentations-Handout enthalten?

 

Beginnen Sie damit, festzulegen, was Sie mit Ihrem Präsentations-Handout erreichen möchten. Möchten Sie, dass sich Ihr Publikum an die Vorteile erinnert, die Sie als Lieferant haben? Möchten Sie, dass sie einen bestimmten Prozess verstehen? Möchten Sie sie an Ihre Preisoptionen erinnern? Oder möchten Sie ihnen einen Platz bieten, um sich während der Präsentation Notizen zu machen?

 

Nur das letzte Ziel verlangt tatsächlich nach einem Präsentations-Handout. Alles, was Sie Ihrem Publikum während oder vor Ihrer Präsentation geben, wird unweigerlich eine Ablenkung sein; sie werden die Informationen lesen, die Zeitung rascheln und Ihnen im Allgemeinen weniger Aufmerksamkeit schenken. Jedes Präsentationshandout – d. h. jedes Material, das Sie vor oder während Ihrer Präsentation verteilen – sollte eine vereinfachte Version Ihrer Folien und viel Platz für Notizen enthalten. Und das ist es.

 

Wann ist die beste Zeit, um Ihr Handout zu verteilen?

 

Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht. Um Ihnen bei der Entscheidung über das Timing für Ihre spezielle Präsentation zu helfen, hilft es zu verstehen, wie sich das Timing auf Ihr Publikum auswirkt:

 

Handout während der Präsentation

 

Verteilen Sie Ihr Handout an der Stelle, an der es als Unterstützung nützlich ist, entweder als visuelle Illustration oder als Mittel, um Ihre Argumentation zu unterstreichen.

 

Handout vor Präsentation

 

In diesem Fall müssen Sie damit rechnen, dass zumindest ein Teil Ihres Publikums das Handout durchgeblättert und vorgelesen hat, sodass sie jederzeit wissen, was als nächstes kommt. Dies kann manchmal bedeuten, dass die Konzentration Ihres Publikums gespalten ist. Sie müssen daher sorgfältig prüfen, ob diese Option angemessen ist.

 

Handout nach Präsentation

 

Wenn Sie diese Option wählen, vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktdaten anzugeben. Wenn Sie ein Handout elektronisch versenden, ist PDF eine gute Wahl. Je nach Situation und Empfänger kann es ratsam sein, das Copyright in der Fußzeile hinzuzufügen.

 

Fügen Sie eine Liste mit Referenzen zum Weiterlesen hinzu

 

Ihre Zuschauer möchten Informationen zu Ihren Kompetenzen haben. Sie wollen wissen, wo Sie zur Schule gegangen sind, welche Berufserfahrung Sie haben und vor allem, wo sie mehr zu Ihrem Thema lesen können.

 

Es gibt eine Menge Ressourcen da draußen, also führen Sie Ihr Publikum in die richtige Richtung mit Ihrer empfohlenen Lektüre. Wenn das Buch schwer zu finden ist oder nur online verfügbar ist, denken Sie daran, den Link zu der Verkaufsstelle anzugeben.