Mann stylisch Anzug Wie muss eine Hose für Männer sitzen

Wie muss eine Hose für Männer sitzen?

Hosen sind wie ein Hemd ein weiteres Kleidungsstück, das wir Männer täglich tragen – zumindest in der Öffentlichkeit. Man muss natürlich den Körperbau des Individuums berücksichtigen. Groß und dünn bietet sicherlich eine andere Passform als kurz und schwer. Aber insgesamt sind die Bereiche, die angegangen werden müssen, um eine gute Passform zu erreichen, die gleichen.

Dieses Kleidungsstück dient als Basis oder Grundlage für den Rest unseres Outfits. Wenn es darum geht, wie eine Hose sitzen soll, muss man zunächst einmal klären, um welche Art von Hose es sich handelt. Kleiderhosen sollten ganz anders sitzen als beispielsweise Jeans, Chinos oder andere Freizeithosen.

Im Allgemeinen werden Freizeithosen tendenziell enger und in einigen Fällen eher auf der Hüfte als um die Taille getragen, da Anzugshosen getragen werden sollten.Wie eine Hose für Männer sitzen muss, erklären wir in diesem Beitrag!

 

 

Die Taille

 

Ein Gürtel kann immer noch getragen werden, um ihn mit einem passenden Paar eleganter Schuhe auszustatten, sollte aber nicht benötigt werden, wenn Ihre Taille die richtige Größe hat. Wenn die Taille zu eng ist, wird dies nicht nur die Durchblutung unterbrechen und unangenehm sein, sondern Sie werden auch mit der gefürchteten Muffin-Top-Silhouette enden.

Wenn die Leibhöhe festgelegt ist, sollte die Taille eng genug sein, damit die Hose in der richtigen Höhe für Ihre gewünschte Leibhöhe sitzen kann, ohne dass ein Gürtel erforderlich ist, um die Hose hochzuhalten. Modetrends in Deutschland: Wie kleidet man sich richtig?

Wenn es zu locker ist und Sie einen Gürtel verwenden, um die Hose auf der richtigen Höhe zu befestigen, erhalten Sie am Ende hässliche Falten entlang der Taille, einen unattraktiven Anblick und ein totes Zeichen für eine faule Lösung für eine schlechte Passform.

 

Hüften

 

An den Hüften sollten einige Zentimeter Platz sein, da dies der Hauptbewegungsbereich und damit die Spannung des Kleidungsstücks ist.

Es wird auch schwierig sein, Ihre Hände in Ihre Taschen zu stecken. Wenn die Hüften an der Hose zu groß sind, kommt es zu zusätzlichen Stoff-Poolings an den Seitennähten und an der hinteren Mittelnaht.

Wenn die Hüften zu klein sind, werden die Taschen ausgestellt und der Stoff zeigt Spannungslinien über die Vorderseite des Schritts und die Rückseite des Sitzes.

Außerdem ist es wichtig, dass Ihr knitterfreies Hemd genau passend an die Hose anschließt. An sonsten könnte ihr Look sehr schnell albern aussehen – Präzision beim Styling ist hierbei gefragt!

Wenn die Hose Falten hat, müssen die Hüften groß genug geschnitten werden, um die Tiefe der Falten aufzunehmen, sie sollten flach liegen und sich nicht öffnen.

 

Was sind Hosenbrüche?

 

Ein vollständiger Bruch ist, wenn die Hose eine tiefe Falte entwickelt, das Bein bricht so stark, dass jede weitere Länge dazu führen kann, dass sich ein zweiter Bruch entwickelt. Eine halbe oder mittlere Pause liegt zwischen diesen Extremen, die Linie der Hose biegt sich merklich, aber nicht signifikant.

Der Bruch ist die Falte oder Krümmung über der Manschette des Beins, die entsteht, wenn der Stoff des Beins länger ist als Ihr physisches Bein. Ein Viertel oder eine leichte Pause ist, wenn die Hose auf den Schuh trifft und bricht, aber nur leicht.

Daher bricht oder knickt die Hosenlinie in der Nähe Ihres Schienbeins, wenn die Manschette auf Ihren Schuh trifft. Wenn eine Hose keinen Bruch hat, ist die vordere Linie der Hose ungebogen und die Manschette streift nur Ihren Schuh.

 

Wie lang sollten Chinos oder Khakis sein?

 

Wenn Sie einen bruchsicheren oder verkürzten Look wünschen, können Sie sie einfach aufrollen und wieder ausrollen, wenn Sie das nicht mehr möchten. Es gibt Ihnen ein wenig mehr Flexibilität und Vielseitigkeit. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Chinos ohne Socken zu tragen, dann machen Sie eine kleine Pause. Auf diese Weise können Sie es wechseln. Lederjacke: Wie muss sie sitzen?

Viele Männer denken, dass ihre Chinos wie lange Vorhänge an ihren Beinen sitzen sollten. Außerdem sollten sie im Gegensatz zu Ihren Wollhosen gerade gesäumt sein, anstatt hinten etwas länger zu sein. Im Gegensatz zu Jeans, Wollhosen und -hosen und Anzughosen möchten Sie, dass Ihre Chinohose gesäumt ist, um eine leichte oder keine Unterbrechung zu hinterlassen.

 

Hosen-Schritt-Passform beachten

 

Wenn Sie Ihren Anzug anprobieren, achten Sie darauf, dass Sie die Hose dort hochziehen, wo sie sitzen soll. Schauen Sie sich den Hosenschlitz verschiedener Hosenmarken an. Wahrscheinlich werden Sie sehen, dass einige merklich länger sind als andere. Wenn der Anstieg länger aussieht, ziehen Sie sie höher. Wenn es kürzer aussieht, nun, Sie werden schnell herausfinden, wo sie landen sollen.

Die Leibhöhe Ihrer Hose hingegen ist der Abstand zwischen dem oberen Bund und der Gabelung im Schritt – für diejenigen, die sich mit Schneiderkunst besser auskennen, lautet die Formel Außennaht – Schrittnaht = Leibhöhe. Rise ist ein Ort, an dem persönliche Vorlieben eine größere Rolle spielen, als die meisten Männer glauben.

Denken Sie daran, dass die Taille Ihrer Jeans tiefer sitzt als bei Anzughosen. Unabhängig davon, was Trends vermuten lassen, sollten Jeans niemals darunter liegen. Und wenn es um die Taillenweite geht, vertrauen Sie niemals einer Zahl. Neue Styles und Designs führen auch innerhalb einer Marke zu Inkonsistenzen.

Der Schritt deiner Hose sollte glatt an deinem eigenen anliegen. Jegliches ziehendes Material bedeutet, dass es zu eng ist. Traditionell sitzen Anzughosen an der natürlichen Taille, die direkt um den Bauchnabel verläuft. Einige Männer finden das bequem, andere empfinden das Gegenteil, weil sie so an Low-Rise-Jeans gewöhnt sind, die um ihre Hüften sitzen. Dies ist nicht nur für den Komfort wichtig, sondern beeinflusst auch, wie die Länge Ihrer Hose erreicht wird.

Dies wird auch von Ihren körperlichen Unregelmäßigkeiten bestimmt, die Sie möglicherweise haben, insbesondere davon, ob Ihre Größe mehr von Ihrem Oberkörper als von Ihren Beinen abgeleitet wird oder umgekehrt. Sehen Sie sich unseren Leitfaden zu Körpertypen an, wenn Sie Ihren nicht kennen!

 

Jeans

 

Es gibt ein paar Dinge zu beachten, die Ihnen helfen werden, die schmeichelhafteste Jeans für Ihren Körper zu finden. Jeans sind komplizierter als Sie denken! Es gibt eine Vielzahl von Schnitten und Stilen von Jeans, und es ist leicht, sich in verschiedenen Stilen und Beschreibungen zu verlieren.

 

Cut

 

Das Ideal ist eine schmale Passform bis zum Bein hin, was bedeutet, dass Sie möglicherweise nach einer schmal zulaufenden Passform suchen müssen, wenn Sie größere Oberschenkel haben. Stellen Sie sicher, dass Sie keinen zusätzlichen Platz auf dem Sitz haben.

 

Bund

 

Der Bund Ihrer Jeans sollte niedriger sein als bei Khakis oder Chinos. Streben Sie danach, dass der Hosenbund tief auf den Hüften sitzt und knapp oben auf Ihrem Hintern aufliegt, etwa drei oder vier Zoll unterhalb des Bauchnabels.

 

Break

 

Eine längere Schrittnaht ermöglicht es Ihnen, den Umschlag aufzuschlagen, und ein bisschen Unterbrechung sieht gut aus, wenn Sie über Stiefeln getragen werden. Es ist in Ordnung, Ihre Jeans etwas länger zu tragen, als Sie es mit Chinos oder Khakis tun würden.

 

Das Bein

 

Wenn Sie eine Slim-Fit-Hose tragen, sollte diese Anzughose schmal zulaufen, was bedeutet, dass sie bis zum Knöchel schmaler wird. Wenn Sie Hosen mit weitem Bein tragen, stellen Sie sicher, dass diese Anzughose einen geraden Beinausschnitt ab dem Knie hat. Traditionelle Mode in Deutschland.

Männer mit schlanker Statur sollten schmal geschnittene Hosen tragen, da sie diesem Körpertyp am schmeichelhaftesten sind. Männer, die einen größeren Körperbau haben, sollten Anzughosen mit weitem Bein tragen, da dies hilft, die obere Hälfte mit der unteren Hälfte in Einklang zu bringen.

Die Bestimmung der Hosenbeinweite hat nicht nur mit Ihren Beinmaßen zu tun, sondern auch mit dem Verhältnis zum Rest Ihres Körpers. Solange es bequem ist, wird jedoch empfohlen, die Weite der Hosenbeine zu begrenzen. Sie sollten versuchen, Ihre Größe zu minimieren, und weite Hosen werden dieses Ziel zunichte machen. Wenn Sie eine größere Person sind, können Sie keine schmalen Hosen tragen, die ein dünner Mann tragen kann.

Um zu vermeiden, dass Sie häufig Hosen kaufen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie mindestens einen halben Zoll Stoff auf beiden Seiten Ihres Oberschenkels greifen können. Wenn Sie keinen halben Zoll Stoff greifen können, ist Ihre Hose zu eng.

 

Beinbreite

 

Die klassische Passform und praktisch eine arbeitsfreundliche Option ist, dass Sie in der Lage sein sollten, etwa 2,5 bis 5 cm Stoff auf beiden Seiten Ihrer Beine einzuklemmen. Auf diese Weise fällt der Stoff eng an Ihre Silhouette und fällt sauber, ohne daran zu kleben.

Die Beinweite hängt hauptsächlich von Ihrem persönlichen Stil ab, und die Trends auf dem Tisch reichen heute von superdünn bis übergroß. Wir empfehlen Ihnen, die Trends zu ignorieren und sich in diesem Bereich an einen klassischen Look zu halten. Eine leichte Verjüngung nach innen vom Oberschenkel bis zum Saum fällt mit der natürlichen Verschmälerung des Beins zusammen und sieht bei allen Körpertypen elegant und natürlich aus.

 

Länge

 

Ein weiteres heißes Thema und eine weitere persönliche Vorliebe. Was den allgemeinen Rat betrifft: Kleineren Männern würde ich empfehlen, für einen stromlinienförmigen Look mit wenig bis gar keiner Pause zu fahren, größeren Männern würde ich diese Höhe mit einer guten Pause verankern. Modern, seriös und stilsicher – Das perfekte Outfit für Jungunternehmer.

Ich bin normalerweise ein Typ mit leichten Pausen, wobei die Rückseite meiner Hose die Oberseite meiner Schuhe um etwa einen halben Zoll überlappt und in einem leichten Winkel gesäumt ist und vorne etwas kürzer gesäumt. Das ist meiner Meinung nach eine tolle Pause.

 

Korrekte Passform von Anzughosen

 

Der Schlüssel hier ist es, etwas Fall zu erreichen und gleichzeitig unnötig große oder lockere Hosen zu vermeiden. Die Hose sollte an der Taille so schmal sein, dass sie keinen Gürtel benötigt, um an Ort und Stelle zu bleiben, aber sie sollte auch nicht in Ihre Taille einschneiden.

Sie möchten durchgehend eine einheitliche Passform. Das kann bedeuten, dass Sie nach einem schmaler zulaufenden Stil suchen, wenn Sie größere Oberschenkel haben, oder nach einem dünnen/schlanken Stil, wenn Sie schlanke Beine haben. Überlegen Sie, wie gleichmäßig sich Ihre Hose an Po, Oberschenkeln und Unterschenkeln anfühlt. Sind sie oben eng, aber unten ziemlich locker? Das ist ein schlechtes Zeichen.

Anzughosen sollten oben auf deinen Hüftknochen sitzen, direkt unter deinem Bauchnabel. Anzughosen sitzen konservativer als andere Hosen, was bedeutet, dass Sie die Konturen Ihres Hinterns nicht sehen können sollten. Der Grad der Unterbrechung hängt von Ihren Vorlieben ab, manche Menschen bevorzugen keine Pause, andere bevorzugen eine vollständige Pause, aber die meisten Menschen entscheiden sich für eine mittlere Pause.

 

Athleisure

 

Für einen Mann bedeutet Athleisure Hosen, die bereit sind für einen flotten Morgenlauf in Joggerhosen, gefolgt von Kaffee und Brunch. Athleisure bedeutet für den anderen, während des Fußballspiels auf der Couch einzuschlafen. Wenn Sie der aktive Typ sind, wählen Sie Hosen mit Leistungsmerkmalen wie einem Zwickel im Schritt für volle Bewegungsfreiheit.

Athleisure-Hosen haben der Auswahl und Passform von Herrenhosen eine ganz neue Note verliehen. Athleisure-Hosen reichen von entspannten Jogginghosen über Trainingshosen bis hin zu sportlich geschnittenen Chinos.

Die Synthetik- und Elasthan-Mischungen, die in hochwertiger Sportbekleidung verwendet werden, bewegen sich mit Ihrem Körper, sodass Sie nicht viel Spielraum in Ihrer Kleidung benötigen, um bequem zu bleiben. Auf welche Art von Passformberatung sollten Sie bei einer so großen Auswahl an Hosen achten?

 

Fazit

 

Nur wenige von uns werden den Spezifikationen von Einzelhändlern entsprechen, die von der Stange und gebrauchsfertig sind. Scheuen Sie sich daher nicht, Ihre Kleidungsstücke einem guten Schneider für Änderungen anzuvertrauen.

Wie alles andere sollte Ihre Anzughose gut sitzen. Um dies zu erreichen, sind Versuch und Irrtum sowie die Fähigkeiten eines guten Schneiders erforderlich.

Nehmen Sie sich schließlich Zeit und stellen Sie sicher, dass die Passform perfekt ist. Sie werden sich freuen, wenn Sie dies tun.

 

Weiterführende Literatur

 

Denim-Guide für Männer – die richtige Passform der Jeans

Wie sollten Chinos sitzen? Tipps für die ideale Grösse