Kategorien
Redaktionell

5 Tipps für deinen nächsten Städtetrip in Italien

5 Tipps für deinen nächsten Städtetrip in Italien

 

 

 

Italien: Kaum ein anderes Land in Europa vermittelt eine tiefgehendere Geschichte, erlebnisreiche Kultur und beeindruckende Naturphänomene. Von der Supermacht der Antike zu den charmanten Wurzeln einer gastfreundlichen, liebenswerten mediterranen Gesellschaft offenbart dir die italienische Seele unvergessliche Reiseaufenthalte.

 

Neben den imposanten, unterschiedlichen Regionen mit ihren traditionsbewussten Einwohnern sind es vor allem die wunderbaren Ortschaften und Städte, die ihren ganz besonderen Reiz ausstrahlen. Diese kurz gefassten Impressionen für einen Städtetrip in Italien sollen dir hierbei als kleiner Anhalt dienen.

 

Imposantes Rom

 

 

 

Rom, die Ewige Stadt an den Ufern des Tiber ist geistiges und politisches Zentrum des modernen Italiens. Erfüllt von pulsierenden Leben, einer bemerkenswerten Historie und unzähligen Sehenswürdigkeiten atmet die italienische Hauptstadt fast allen Ortes Kulturgeschichte. Die rund 3-Millionen-Einwohner-Metropole ist ein urbanes Prunkstück, welches sich auf unterschiedlichste Arten erleben lässt.

 

Entdecke dein Rom aus anderen Perspektiven, beispielsweise im Rahmen einer „Hop on Hop off Bus Tour“, per Fahrrad, auf einer gemieteten Vespa oder anhand einer Bootstour auf dem Tiber. Führungen gibt es an nahezu allen touristischen Attraktionen und zumeist empfiehlt es sich, diese vorab zu buchen, um den oftmals langen Warteschlangen aus dem Weg zu gehen. Absolute Sightseeing-Highlights sind das Kolosseum, die berühmte römische Gladiatorenarena, der Trevi-Brunnen, Pantheon und das freigelegte Herz des römischen Imperiums, das Forum Romanum.

 

Die elegante Piazza Navona lockt mit dem Springbrunnen und vielen Bars. Ein ebenso beliebter Treffpunkt ist die Spanische Treppe. Der Petersdom ist die weltgrößte Basilika des Christentums und die Vatikanischen Museen sowie die Sixtinische Kapelle halten viele Kunst- und Kulturschätze sowie weltberühmte Malereien bereit. Außerdem kommt Entspannung in Rom selten zu kurz. Dort kannst du zum Beispiel auch eine entspannende Sauna in Anspruch nehmen.

 

Zauberhaftes Venedig

 

 

 

Venedig sehen und sterben besagt ein altes Sprichwort. Beim Anblick der unzähligen kulturhistorischen Bauwerke und architektonischen Meisterwerke, aber auch der traumhaften Gesamtkonzeption der einmaligen Lagunenstadt kaum verwunderlich. Venedig ist einfach faszinierend und zieht jeden Besucher sofort in seinen Bann. Der Tourismus ist dabei Segen und Fluch zugleich, denn zu Hunderttausenden strömen die Gäste in die inzwischen so sensible Infrastruktur und bauliche Substanz der Zauberwelt an der norditalienischen Adriaküste hinein.

 

Glanz, Gloria und der einstige Reichtum der venezianischen Handelsmetropole ist vielerorts zu erfassen. Auf dem Canale Grande und seinen vielen Seitenarmen schwelgen Verliebte oder staunende Reisende immer noch in klassischer Gondelromantik. Neben den Touristen-Hotspots wie San Marco, dem Markusdom, dem Dogenpalast und der Rialtobrücke, solltest du dir die Zeit nehmen, ein wenig mehr vom ursprünglichen Venedig zu entdecken. Nur etwas abseits des Massentourismus kannst du deinen Espresso oder deine Pizza auch zu vernünftigen Preisen genießen. Weltberühmt ist die Stadt für seine renommierten Filmfestspiele oder für das glamouröse, schillernde Treiben während des Karnevals.

 

Kulturerbe Florenz

 

 

 

Bei einem Städtetrip in Italien sollte Florenz unbedingt Berücksichtigung finden. Die Hauptstadt der Toskana entspricht der typischen Vorstellung einer perfekten italienischen Postkartenidylle und ist von einer beeindruckenden Schönheit geprägt. Hier erscheinen die kunstvollen architektonischen Meisterwerke aus der Zeit der Renaissance, alle nachfolgenden Epochen unbeschwert überdauert zu haben. Rund um den Fluss Arno sind etwa 370.000 Einwohner zuhause, von denen etwa 60.000 Studierende sind. So präsentieren sich die Straßen und Plätze des alten Kulturerbes voll mit dynamischen, jungen Lebensgefühl.

 

Natürlich ist die Universitätsstadt auch eine Touristenhochburg, denn es gilt der Leitsatz: Wer Florenz nicht gesehen hat, der kennt Italien nicht. Der einstige Reichtum der Metropole wurde begründet mit der Wolle- und Seidenverarbeitung. Findige Geschäftsleute wie die Familien der Pitti und der Medici dehnten den Einfluss der Florentiner in ganz Europa aus. Auf dem Sightseeing-Programm stehen in der Regel ein Besuch der Uffizien, vielleicht das berühmteste Kunstmuseum der Welt, der Dom mit seiner verblendeten Kuppel und die Ponte Vecchio, eine Steinbrücke, welche über den Arno führt und die zahlreiche edle Schmuckgeschäfte beherbergt.

 

Traditionelles Neapel

 

 

 

Am gleichnamigen Golf und in unmittelbarer Umgebung des immer noch aktiven Vulkans Vesuv liegt die süditalienische Küstenmetropole Neapel. Der sagenumwobene Vulkan, der einst die römische Stadt Pompeji verschüttete, sollte bei einem Städtetrip in jedem Fall einen Ausflug wert sein. Neapel versprüht nicht den Glanz und das Karma anderer Orte in Italien, aber die knapp eine Million-Einwohner-Metropole ist eine Stadt wie keine andere. Hier leben die süditalienischen Traditionen, die Gastfreundschaft und die familiären Werte.

 

Das charmante Treiben in den Straßen, Gassen, Plätzen und am Hafen ist geschäftig. Probiere eine echte Pizza Margaritha an dem Ort, wo sie zu Ehren der einstigen italienischen Königin erfunden wurde. Wahrzeichen der Stadt und beliebte Sightseeing-Punkte sind die mit vielen Fresken verzierte Kathedrale, der Königspalast und das Castel Nuovo, eine mittelalterliche Burg aus dem 13. Jahrhundert. Auf einem Inselvorsprung am Meer thront die Festungsanlage Castel dell’Ovo und auf der Piazza del Plebiscito kannst du der Hektik und dem Verkehrslärm der Großstadt entfliehen.

 

Florierendes Mailand

 

Mit rund 1,4 Millionen Einwohner ist Mailand die zweitgrößte Stadt Italiens. Bei einem Städtetrip in Italien vielleicht nicht gleich die erste Wahl, hat die nördliche Großstadt der Lombardei allerdings viel mehr zu bieten als gemeinhin gedacht. Das weltweite Zentrum von Mode und Design ist ein idealer Ort für ausgiebige Shopping-Touren oder ausgewählte Gaumenfreuden. Der moderne Wirtschaftsstandort und Sitz der Börse ist urbaner Trendsetter, bietet viel Raum für eine aktive Freizeitgestaltung oder ein abwechslungsreiches, frisches Lebensgefühl.

 

Nebenbei bleibt viel Platz für Kunst und Kultur. Die prächtige Scala ist vermutlich das berühmteste Opernhaus der Welt. Da Vincis „Abendmahl“ offenbart sich dem staunenden Publikum in der Kirche Santa Maria delle Grazie und der mächtige gotische Dom beinhaltet weitere prunkvolle Schätze. Entdecke ein Mailand, welches den nahezu perfekten Spagat zwischen Moderne und historischem Erbe absolviert hat.

Kategorien
Redaktionell

Handyreparatur: Was beachten? Unsere Tipps

Handyreparatur: Was beachten? Unsere Tipps

 

 

 

Kaum ein technisches Gerät hat das Leben der Menschheit so sehr verändert wie das Smartphone. Heutzutage in den wohlhabenden Gebieten der Welt in nahezu jeder Tasche und in jedem Rucksack zu finden. Bei einem Smartphone werden einfach viele praktische Funktionen in einer kleinen Gerätschaft vereint. Ständig in Kommunikation bleiben, Fotos schießen, Spiele spielen,  im Internet surfen – das und noch viel mehr kann man mit seinem Handy machen.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“4yjHzSduVOc“/]

 

Doch was sollte man tun, wenn das Handy kaputt geht? Gerade Jugendlichen fällt es schnell mal herunter. Der zerrissene Smartphone-Bildschirm ist unter Jugendlichen regelrecht ein Running-Gag. Doch wenn man sein Smartphone wieder picobello restauriert haben möchte, gibt es bei der Handyreparatur einiges zu beachten. In diesem Beitrag möchten wir dir ein paar Tipps mit auf den Weg geben, die du bei der Smartphone-Reparatur beachten solltest.

 

Grundsätzlich macht es auf jeden Fall Sinn, mit dem Anbieter der Handywerkstatt vorher zu sprechen, wie viel die Reparatur kosten könnte. Ob du es glaubst oder nicht, manchmal sind Verbraucher hinterher komplett überrascht, wie viel die Handyreparatur kosten sollte. Für ein faires Angebot macht es definitiv Sinn, auf transparente Art und Weise zu erfahren, wie viel die Reparatur in etwa kosten sollte. Deswegen ist die Kommunikation mit dem Anbieter hier unglaublich wichtig. Ein empfehlenswerter Anbieter aus der Schweiz ist zum Beispiel Tecrepair.ch.

 

Smartphone-Reperatur: Welchem Anbieter kannst du vertrauen?

 

Außerdem ist es enorm wichtig, dass du dein Handy nur in die Hände eines Anbieters gibst, dem du auch vertrauen kannst. Weil Smartphones so einen riesigen Boom haben, entstehen auch unglaublich viele Handy-Reparaturwerkstätten. Doch natürlich sind hier längst nicht alle Anbieter auf dem selben fachlich hohen Niveau. Deswegen kann es zum Beispiel Sinn machen, im Rahmen einer Online-Recherche herauszufinden, wie Kundenbewertungen dieser Handywerkstatt ausfallen. Dank Google My Business kannst du diese Bewertungen zügig ermitteln.

 

Bei einem neueren Laden, der vielleicht noch nicht so viele Bewertungen hat, kann also durchaus Vorsicht geboten werden. Was gibt es bei der Handyreparatur noch zu beachten? Kommen wir noch einmal auf die zerrissenen Smartphone-Bildschirme zurück. Unter Jugendlichen fast schon ein Trendthema. Du wirst sehr häufig Gruppen von Jugendlichen entdecken, bei denen jeder ein Smartphone in der Hand hat. Wenn du einmal genauer hin schaust, wirst du erkennen, dass mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ein paar Mitglieder der Gruppe über einen kaputten Bildschirm verfügen. Deswegen wird diese Reparatur natürlich auch sehr häufig nachgefragt.

 

Es kann einfach unglaublich schnell passieren, dass beim Fotos machen das Smartphone mal aus der Hand rutscht und herunterfällt. Gerade bei iPhones musst du hier aber vorsichtig sein. Bei Reparaturen von nicht offiziellen Smartphonewerkstätten werden nicht immer Original-Bildschirme verwendet, häufig eher günstige Eigenbauten. Und dann kann die Bildschirmqualität darunter deutlich leiden. Auf der anderen Seite muss man sagen, dass eine Reparatur von einer offiziellen Apple-Werkstatt dafür aber auch wahrlich nicht die günstigste ist. Hier brauchst du dafür dann nicht überrascht sein, wenn die Smartphone-Reparatur etwas mehr kostet. Dafür bekommst du aber natürlich auch einen sehr hohen Qualitätsstandard geboten. Smartphone reparieren als ständig neu zu kaufen – in der Tat etwas nachhaltiger.

 

Handyreperatur: Was beachten? Unser Fazit

 

Hier muss sich also jeder Smartphone-Besitzer selbst fragen, für welches Angebot er sich entscheiden möchte. Für eine eher kleinere Werkstatt, die vielleicht nicht den hochqualitativen Bildschirm einbaut oder für die sehr professionelle Apple-Werkstatt, bei der die Reparatur aber auch einiges kostet. Smartphone-Reparatur: Was gibt es für Verbraucher zu beachten? Es kann natürlich auch sehr viel Sinn machen, einige Präventivmaßnahmen zu treffen. Mit einer guten Handyhülle kannst du bei einem versehentlichen Sturz einiges an Schäden verhindern.

 

Darüber hinaus ist so genanntes Panzerglas für Smartphone-Bildschirme momentan auch sehr beliebt. Viele Verbraucher haben die Erfahrung gemacht, dass die Wahrscheinlichkeit eines Bildschirm-Risses dadurch enorm sinken kann. So ein Angebot könnte für dich also möglicherweise auch interessant sein. In diesem Beitrag haben wir dir einige Tipps und Hinweise rund um das Thema Smartphone-Reparatur mit auf den Weg gegeben. Wir drücken dir die Daumen, dass du einen guten Anbieter findest und dein Smartphone bald wieder funktionstüchtig ist!

Kategorien
Redaktionell

Welche Bärte sind 2020 in Deutschland im Trend?

Welche Bärte sind 2020 in Deutschland im Trend?

 

 

 

So fühlt sich ein großer Teil der Männerwelt wohl: Gesichtsbehaarung ist schon seit einigen Jahren stark im Trend. Viele Männer lieben es, mit ihrem Bart ihre maskuline Art und Weise zu unterstreichen. Doch welche Bärte sind zur Zeit, sprich im Jahre 2020 und folgende im Trend? Welche Bartarten siehst du besonders häufig in den Großstädten Deutschlands?

 

Darum soll es im heutigen Barttrag (Beitrag) gehen. Zunächst möchten wir aber zwei wichtige Grundsätze klären, an die sich unserer Ansicht nach jeder Mann halten sollte, was die eigene Gesichtsbehaarung anbetrifft. Zum Einen sollte der Bart stets an die eigene Gesichtsform angepasst werden und zum anderen ist Pflege wirklich das A und O in Sachen Bartmode. Wenn dein Bart ungepflegt aussieht, ist die Art und Weise, wie du welchen Bart du trägst, komplett egal. Rasierer im Vergleich: welches Gerät eignet sich für dich?

 

Das optimale Ergebnis wirst du sehr wahrscheinlich dadurch erzielen, deinen Bart an deine Gesichtsform anzupassen. Das als wichtiger Tipp direkt am Anfang dieses Beitrages. Nun kommen wir zu den Barttrends im Jahre 2020. Der Henryquatre erfreut sich momentan einer besonders großen Beliebtheit. Dies könnte daran liegen, dass er relativ schnell entsteht und auch eher pflegeleicht ist. Wenn man sich dann spontan dazu entscheidet, doch keine Lust mehr auf den Bart zu haben, oder mal einen schnellen Typwechsel sucht, kann man ihn auch schnell wieder abrasieren.

 

Gesichtsbehaarung im Jahre 2020: Der Henryquatre

 

Es ist schon auffällig, dass viele Männer den Henryquatre im Jahre 2020 stolz durch die Städte und Landschaften tragen. Wenn du dich mal ein wenig umschaust, wirst du ihn sehr häufig erkennen. Gerade in modernen und hippen, man könnte auch offen sagen Hipstervierteln, wirst du allerdings auch häufig Schnurrbärte und Vollbärte sehen. Hipstern wird ja generell nachgesagt, dass sie jede Art von Bart mögen.

 

Doch unserer Auffassung nach sind in den hippen Szenen beispielsweise von Berlin und Hamburg vor allem Schnurrbärte und Vollbärte im Jahre 2020 sehr beliebt. Schnurrbärte passen sehr gut zu einem edelen und urigen Kleidungsstil. Vollbärte sind wiederum beliebt von Leuten, die gerne etwas gemütlichere Kleidung tragen. So kann wahrlich jeder Bartfreund seinen eigenen Gesichtsbehaarungstrend auswählen. Doch du solltest die wichtigsten grundlegenden Regeln keineswegs vergessen.

 

Du musst deinen Bart in erster Linie pflegen, um einen überzeugenden Auftritt darzubieten. Darüber hinaus macht es viel mehr Sinn, den Bart deiner Gesichtsform anzupassen, als Trends hinterher zu rennen. Trends in Sachen Bärte 2020 in Deutschland nachlaufen, das ist wahrlich nicht immer eine gute Idee. Auch Koteletten sind übrigens bei vielen Männern momentan gern gesehen. Ob man dies allerdings bereits als Trend bezeichnen kann oder nicht, das muss wahrlich jeder Beobachter selbst entscheiden. Wir sind der Auffassung, dass du die meisten neuen Barttrends vor allem in Berlin entdecken wirst. Felix Lobrecht sorgt in Berlin auch ohne Bart für Aufsehen.

 

Barttrends 2020 in Deutschland: Die Szeneviertel

 

Dort kannst du durch die Szeneviertel laufen und wirst an jeder Straßenecke eine faszinierende Gesichtsbehaarung entdecken. Wir sind der Ansicht, dass in Deutschland insbesondere in der Metropole Berlin die Barttrends ins Laufen gebracht werden. Wenn du also hautnah dabei sein möchtest und analysieren möchtest, welche Art und Weise der Gesichtsbehaarung momentan trendig ist, dann könnte sich der Ausflug in die Hauptstadt Deutschland durchaus lohnen.

 

Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass wir dir ein paar nützliche und spannende Informationen rund um das Thema Barttrends 2020 in Deutschland mit auf den Weg geben konnten. Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit und viel Spaß und Erfolg bei der Kreation deiner Gesichtsbehaarung!

Kategorien
Redaktionell

Willi Whey Alter und Herkunft: Social Media Star aus Bad Saarow

Williwhey und Chopper im Wasser Tattoos

Willi Whey und sein Rottweiler Chopper im Wasser.

(Quelle: Instagram)

 

In den sozialen Medien erlebt er einen regelrechten Höhenflug. Seine Fans lieben ihn für seine Inhalte rund um Fitness, Tattoos und Motorräder. Die Rede ist von Willi Whey. Wie alt ist er? Wo kommt er her? Darum soll es in diesen Beitrag gehen.

 

Willi Whey, gebürtig Willi Wilwohl, wurde am 31. August 1994 geboren. Wahrscheinlich ziert auch deswegen diese Zahl als Tattoo seinen Körper. Somit kannst du selbst ausrechnen, wie alt er ist. Im Jahre 2021 nach seinem Geburtstag im August ist er also 27 Jahre alt.

 

Aufgewachsen ist er im ostbrandenburgischen Kurort Bad Saarow. Dieser zeichnet sich durch eine schöne Landschaft aus und ist von Urlaubern sehr beliebt. Der große, weite Scharmützelsee grenzt direkt an seinen Seegrundstück. Der Leuchtturm wird bereits seit vielen Jahren von seiner Familie geführt.

 

Wie alt ist Willi Whey? Geboren im Jahre 1994

 

Dort kann man leckere Fischbrötchen essen! Und mit ein bisschen Glück kann man den Instagram-Star dort auch antreffen. Er ist auch häufig mit seinem Hund Chopper dort unterwegs. Wie alt ist Willi Whey? Noch mal zur Erinnerung. Er wurde im Jahre 1994 geboren. Das bedeutet, dass er im Jahre 2021 nach seinem Geburtstag 27 Jahre alt ist. So viel zum Alter von Willi Whey.

 

Was seine Herkunft anbetrifft, so ist er im Kurort Bad Saarow aufgewachsen. Früher war er als Radsport-Profi bekannt. In seiner Kindheit hat er also sehr früh sportlichen Ehrgeiz entwickelt, der für einen gut definierten Körper einfach unabdingbar ist. Momentan steigt er immer weiter innerhalb der sozialen Medien wie Instagram, Reels und Tik Tok.

 

Bist du auch schon ein Fan von Willi Whey? Falls du es noch nicht bist, dann solltest du dir mal seine Profile auf jeden Fall genauer anschauen. Dort ist er vor allem für Tattoos, Fitness, Motorräder und coole Performances bekannt. Er legt dabei sehr viel Wert auf ein Bad Boy Image. Doch ist Willi Whey wirklich ein Bad Boy? Das kannst du nur selber herausfinden!

 

Willi Whey Alter und Herkunft: Hype in Social Media

 

Mach dir auf jeden Fall noch dein eigenes Bild zu Willi Whey. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass dir dieser Ratgeberbeitrag weitergeholfen hat! Aber beantworten wir noch einmal die wichtigste Frage. Willi Whey Alter: er wurde im Jahre 1994 geboren. Also ist er momentan 27 Jahre alt.

 

Der Kurort Bad Saarow ist seine Herkunft. Dort gibt es eine natürliche Idylle, in welcher man sich wunderbar entspannen kann. Für die Gesundheit ist das natürlich hervorragend so eine schöne Umgebung! Deswegen ist sie auch unter Touristen und Urlaubern sehr beliebt. Eine sehr lange Zeit war Willi Whey auch ein Experte in Sachen Radsport.

 

Früher als Radsport-Experte unterwegs

 

Er hat regelmäßig anstrengende Rennen gewonnen. Das ist in Sachen Fitness natürlich ein wichtiges Merkmal. Er besuchte die Maxim-Gorki-Schule in Bad Saarow und wechselte später dann auf eine Sportschule. Bekannt ist Willi Whey wegen der Themen Fitness, Motorräder, Tattoos und außerdem macht er coole Performances in den sozialen Medien.

 

Dort gewinnt er immer mehr Fans und Aufmerksamkeit. Wie weit wird der Hype noch führen? Das wird die Zukunft zeigen! Bleib auf jeden Fall dran. Hier sollte in erster Linie das Alter und die Herkunft von Willi Whey genauer erklärt werden werden. Wir hoffen sehr, dass du hier ein paar nützliche Informationen bekommen hast!

 

Willi Whey Freundin? Hat er eine & wer könnte es sein?

 

Offiziell sind keine Informationen zum Familienstand von Willi Whey zu finden. Ob er eine Freundin hat oder nicht, kann daher nicht mit Klarheit beantwortet werden. Du könntest seine Social Media Profile im Blick behalten, möglicherweise wird er irgendwann ein paar Infos dazu droppen. Oder du schreibst ihm eine private Nachricht – vielleicht beantwortet er sie sogar? Wobei es ziemlich unhöflich wäre, Leute mit diesen privaten Fragen zu löchern …

 

Willi Whey TikTok

 

Neben seinem Instagram-Account wäre auch der TikTok-Account von Willi Whey einen Blick wert, wenn du über diesen coolen Dude informiert bleiben möchtest.

Kategorien
Redaktionell

Sauna – Wellness-Kur für Gesundheit und Psyche

Sauna – Wellness-Kur für Gesundheit und Psyche

 

 

 

Das Saunieren gilt als eines der gesundheitsförderndsten, vitalisierenden und entspannendsten Wellnessangebote der Welt. Demnach entfaltet eine qualitativ hochwertig konzipierte Sauna zahlreiche positive Effekte auf den menschlichen Gesamtorganismus. So kurbelt Saunieren körpereigene Entgiftungs- und Reparaturmechanismen an, stimuliert das Immunsystem, regt die Durchblutung an, befreit die eigenen Atemwege, stärkt das Herz- Kreislaufsystem und fördert die Entspannung von Muskeln, Gelenken und Sehnen. Die unterschiedlichen Saunaarten sind demnach an mannigfaltige Benefits für Gesundheit und Schönheit gekoppelt. Eine eigene hochwertige Sauna rangiert deshalb auf der Wunschliste unzähliger Menschen ganz weit oben.

 

Eine erlesene Sauna zeichnet sich durch eine Symbiose aus Funktionalität, Nutzerfreundlichkeit, Produktsicherheit, Langlebigkeit und einem optisch ansprechenden Design aus. Grundsätzlich entscheiden Wand- bzw. Deckenaufbau, Innenausstattung, Saunasteuerung, Saunaofen, Zubehör, Be- und Entlüftungssystem sowie eine regelmäßig durchgeführte Qualitätsprüfung beim Hersteller über die tatsächliche Qualität einer Sauna.

 

Erstklassiger Decken- und Wandaufbau für maximale Funktionalität

 

Ein anlassgerechter, bestmöglich gestalteter Wand- und Deckenaufbau dient als essentieller Grundbaustein für eine funktionsstarke, langlebige Sauna mit einer hohen Lebensdauer. Wertige Modelle besitzen eine Verbindung der einzelnen Kabinenelemente, die aus Federn, Falz oder Nut besteht. Diese Konstruktion begünstigt eine ideale Abdichtung der jeweiligen Sauna. Eine Diffusionssperre, die an eine Temperaturbeständigkeit bis maximal + 150 ° C gekoppelt ist, ergänzt einen Wand- und Deckenaufbau von objektiv hoher Qualität. Die Türe der Sauna, die gemäß verbindlicher Sicherheitsbestimmungen so konzipiert ist, dass sie sich jederzeit nach außen unkompliziert öffnen lässt, verfügt über eine in die Türkonstruktion seitlich eingelassene Profildichtung oder eine Falz. Der Wärmedämmwert der Saunakabine gilt ebenso als Indikator für einen wertigen Aufbau. Im Optimalfall liegt der diesbezügliche Wert bei 0,7 W. Ein derartiger Aufbau schützt die Bodenkonstruktion zuverlässig vor dem Eindringen von etwaiger Bodenfeuchte.

 

Quelle: https://sauna-xpert.com/

 

Aufgrund ihrer erstklassigen Eigenschaften sind strapazierfähige, edle Hölzer wie die der nordischen Fichte oder des kanadischen Helmlocks prädestiniert für exklusive und robuste Wand- und Deckenelemente. Splitterfreie, optisch ansprechende Hölzer mit einer verhältnismäßig geringen Wärmeleitfähigkeit eignen sich für die Fertigung von bequemen Sitz- und Liegebänken. Korrosionsbeständige Schrauben, die in der Praxis nicht rosten, fixieren die Latten an der Unterseite der Sitz- und Liegebänke. Für eine leicht zu handhabende Reinigung, die sich ohne nennenswerten Aufwand ausführen lässt, verfügen hochwertige Saunen über Liege- und Sitzbänke, die sich bei Bedarf leicht entnehmen und säubern lassen. Lange und erholsam schlafen ist ebenfalls wichtig für die Gesundheit.

 

Merkmale einer wertigen Sauna

 

Merkmale für eine erstklassige Saunasteuerung sind neben einer in das System integrierten Zeitschaltuhr, die eine automatische Abschaltung begünstigt, ein Schutztemperaturbegrenzer, der an einen separaten Schaltkreis angeschlossen ist. Dieses Tool verhindert effizient eine mögliche Überhitzung der Sauna. Ein VDE- Siegel am Gerät untermauert transparent die sicherheitsgeprüfte Qualität des Systems und hebt die Produktsicherheit des Modells an.

 

Hochwertige Saunaöfen sind prinzipiell aus robusten, langlebigen Materialien gearbeitet. Die in den Ofen eingelassenen Heizstäbe bestehen aus korrosionsbeständigen Werkstoffen. Schutzgitter schirmen den Ofen durchdacht ab. Der innovative Aufbau der Systeme wirkt einer übermäßigen Erhitzung der Außenmantel- Temperatur entgegen, sodass sich die äußere Membran des Saunaofens in der Praxis niemals auf über + 100 ° C erwärmt. Intelligente Einrichtungen, die einen intensiven Dampfausstoß aus dem Ofen ermöglichen, erschaffen ideale Bedingungen für eine bestmögliche Funktionalität des Systems. Unterstützt durch die Konstruktion gelingt eine permanente Verdampfung. Funktionsstarke Modelle verdampfen in einem 10- minütigen Zeitfenster demnach in der Spitze bis zu 10 Kubikzentimeter pro Kubikmeter des Kabinenvolumens. Ein VDE- Label am Saunaofen dient als Indikator für eine erstklassige Produkt- und Verbrauchersicherheit.

 

Für einen idealen Luftaustausch befindet sich zwischen Unterkante und Fußboden der jeweils obersten Liege eine funktionsstarke Abluftöffnung. Sie transportiert Luft zielführend nach draußen und ermöglicht einen konstanten Austausch der in der Sauna zirkulierenden Luftmassen. Wertige Be- und Entlüftungssysteme tauschen die Luft mindestens fünfmal je Zeitstunde aus. Thermometer, Kopfstützen und Saunaleuchten vervollständigen das Zubehör.

Kategorien
Redaktionell

Fußbodenheizungen von A bis Z: das müssen Sie wissen

Fußbodenheizungen von A bis Z: das müssen Sie wissen

 

 

 

Fußbodenheizung bereichern die Wohnqualität und sorgen für ein angenehmes Raumklima im Winter. Was bis vor wenigen Jahren noch ausschließlich Luxuswohnungen vorbehalten war, findet sich nun heute auch im regulären Heim. Es liegt also nahe, dass Sie sich im Rahmen des Neubaus Ihres Heimes oder der Renovierung näher mit der innovativen Art zu heizen auseinandersetzen. Vor der schlussendlichen Entscheidung gibt es jedoch einiges in Sachen Fußbodenheizung zu beachten. So bestehen verschiedene Arten, während manche Punkte hinsichtlich des Einbaus im Vorhinein beachtet werden müssen. Wir klären auf!

 

Diese Arten von Fußbodenheizung gibt es

 

Bei der Fußbodenheizung handelt es sich nicht um ein einzigartiges Heizsystem. Stattdessen wird auch hier in verschiedene Arten unterschieden. Der Fokus liegt dabei auf der Methode, mit welcher geheizt wird. Somit sind Wärme durch Elektrik oder durch erhitztes Wasser die Devise. Diese lassen sich wiederum in folgende Kategorien einteilen:

 

Nasssysteme: Entscheiden Sie sich für das Heizen mittels Wasser, kommt im Bereich der Fußbodenheizung ein sogenanntes Nasssystem zum Einsatz. Dies heißt so, da die Heizrohre nach dem Verlegen mit Estrich übergossen werden. Trotzdem Sie stets die Wahl haben, wird im Namen der Effizienz meistens das Nasssystem für Neubauten gewählt, das hier eine vermehrte Wärme- und Trittschalldämmung erzielt wird. Infolgedessen lassen sich allerhand Bodenbeläge verlegen und Sie profitieren vom Komfort einer Fußbodenheizung.

 

Trockensysteme: Entscheiden Sie sich für das Heizen per Elektrik oder für das Nachrüsten einer Fußbodenheizung, ist in der Regel eine Trockensystem Fußbodenheizung das Mittel der Wahl. Diese Methode wird meistens aufgrund verminderter Möglichkeiten gewählt. Während Sie also einen Neubau planen, sind Nasssysteme die effizienteste Wahl. Bei der Modernisierung von Altbauten wiederum kann sich das Einrichten einer Fußbodenheizung per Nasssystem als schwierig erweisen. Es wird daher auf die trockene Methode zurückgegriffen.

 

Elektrische Fußbodenheizung: Vor- und Nachteile

 

Möchten Sie Ihre Wohnträume mit einem Neubau wahr werden lassen, werden Ihnen Experten stets zum Nasssystem sowie dem Heizen per Wasser raten. Dies ist aufgrund der verschiedenen Nachteile einer elektrischen Fußbodenheizung der Fall. Trotz dieser hat sie dennoch einen klaren Vorteil: Sie ist dünner! Gerade wenn Sie auf Heizmatten oder -folien setzen, ist lediglich mit einer Erhöhung von 0,5 Zentimetern zu rechnen.

 

Sollte das System einmal erneuert oder entfernt werden, ist dies außerdem problemlos möglich. Der Nachteil orientiert sich wiederum an der Verwendung der elektrischen Bodenheizung. Dabei gilt, dass der Einbau dieser sich meist nur als Ergänzung zum verfügbaren Heizsystem rentiert. Während im Neubau also gerne komplett auf die Fußbodenheizung gesetzt wird, sorgt sie im Zuge der Sanierung nur als Weg zu mehr Komfort zuhause. Denn einerseits ist die Effizienz der elektrischen Heizung oft nicht ausreichend. Andererseits haben Sie hier mit höheren Kosten zu rechnen.

 

Fußbodenheizungen für jedermann?

 

Der Einbau einer Fußbodenheizung orientiert sich stets an dem Bauvorhaben. Aus diesem Grund herrschen erhebliche Unterschiede zwischen dem erstmaligen Heizsystem im Neubau und der Modernisierung eines Altbaus. Das höchste Maß an Innovation und Effektivität wird beim Erstbau Ihres Wohntraumes mittels Nasssystem erreicht. Hierbei wird die Heizung umgehend isoliert und gibt somit auch keine Wärme nach unten ab – ein energieeffizientes und Lebensqualität bereicherndes Heizen wird erzielt. Auch bei der Sanierung eines Altbaus ist der Einbau einer Fußbodenheizung möglich.

 

Es muss jedoch mit unter mit zeitaufwendigeren Prozessen sowie weniger Kosten- sowie Energieeffizienz gerechnet werden. In diesem Sinne wird hier ebenso Wärme nach Unten abgegeben. Schlussendlich lässt sich dennoch feststellen: Ja, Fußbodenheizungen sind für jedermann. Denn jeder tragfähige Untergrund ist im Grunde mit dem Einbau kompatibel. Ebenso gilt, dass auch im Altbau mehr Raffinesse und Wohnqualität erreicht wird – unabhängig davon, ob diese weniger ist als im Neubau. Tipp: Interessieren Sie sich für das Thema Baubiologie?

 

Kosten sparen: Fußbodenheizung selbst einbauen

 

Begabte Heimwerker werden beim Einbau einer Fußbodenheizung auch daran gedacht haben, diese selbst einzubauen. Dabei ist dies grundsätzlich möglich und lässt Sie darüber hinaus hohe Summen an Geld sparen. Somit kostet der Einbau in Selbstregie oftmals ein Drittel der vergleichbaren Kosten vom Profi. Gleichzeitig ist der Aufbau einer Fußbodenheizung trotz Raffinesse sehr simpel. So besteht das System aus den Heizrohren sowie einem Heizverteilerkasten.

 

Die benötigten Teile finden Sie wiederum im Baumarkt sowie online. Infolgedessen werden die Heizrohre schneckenförmig im ganzen Raum verteilt und am Ende am Heizverteilerkasten angeschlossen. Gerade beim Bau eines mehrstöckigen Hauses gilt jedoch, dass jedes Stockwerk über einen Heizverteilerkasten verfügen muss, wodurch die Kosten steigen.

 

Alternative: Sind Sie begabt, lässt sich die Fußbodenheizung selber einbauen, während der Profi den Rest in Sachen Verlegen und Co übernimmt. So sparen Sie dennoch Kosten.

 

Besonders innovativ: Fußbodenheizung im Smart Home
In der Regel werden auch Fußbodenheizungen klassisch über ein Thermometer gesteuert. Im Rahmen von Smart Home Systemen können Sie dies aber auch über eine App oder andere Programme übernehmen. So wird die Heizung beispielsweise kurz vor Ihrem Heimkommen aktiviert und bequem bedient.

Kategorien
Redaktionell

Lange und erholsam schlafen: Unsere Tipps zur Nachtruhe

Der Schlaf ist die wichtigste Quelle unserer Kraft und Energie. Nach einem langen auslaugenden Arbeitstag ins Bett zu fallen ist ein wohliges Gefühl. Doch was tun, wenn man schlecht und unruhig schläft? Was gibt es hierbei vielleicht zu beachten? Und welche Rolle spielt das richtige Bett? Darum soll es in diesem Ratgeber gehen. Der Schlaf vieler Menschen hat sich in den letzten Jahren stark verschlechtert. Die Gründe sind vielfältig, aber einige sind besonders auffällig. Zu viel Zeit vor Bildschirmen ist nachweislich schlecht für den Schlaf. Insbesondere Blaulicht ist sehr schädlich, was gesunden und erholsamen Schlaf anbetrifft.

 

 

Deswegen ist es enorm ratsam, vor dem einschlafen nicht am Laptop, am Smartphone oder am Fernseher zu hängen. Natürlich leichter gesagt als getan. Doch wenn du lange und erholsam schlafen möchtest, ist das eine unglaublich wichtige Thematik. Du könntest nebenbei zum Beispiel Musik, einen Podcast oder das Radio laufen lassen, um sanft in die Träume zu gelangen. Diese audiotiven Medien begleiten dich besser in den Schlaf. Bei zu viel Blaulicht denkt dein Körper fälschlicherweise, dass es noch hell ist. Wir schlafen übrigens rund ein Drittel unseres Lebens. Deswegen ist es ohne Frage ungeheuer wichtig, dass man darauf achtet, lange und erholsam zu schlafen.

 

 

Es lohnt sich daher auf jeden Fall auch, sein Geld in ein hochwertiges Bett zu investieren. Hier solltest du auf gar keinen Fall am falschen Ende sparen! Boxspringbetten erfreuen sich mittlerweile sehr großer Beliebtheit. Diese kosten auch wahrlich kein Vermögen. Sie sind vielleicht teurer als das Durchschnittsbett, aber durchaus den Preis wert, was den erholsamen Schlaf anbetrifft. Du kannst dir gerne einmal diese Boxspringbetten Testsieger anschauen, um einen Geschmack für dieses Möbelstück zu entwickeln. Natürlich gibt es noch viele weitere Bettarten zur Auswahl, gar keine Frage. Doch es ist weitläufig bekannt, dass gerade Boxspringbetten für einen erholsamen und tief entspannenden Schlaf sorgen. Aber nur, wenn du dich auch an weitere wichtige Tipps für erholsamen und gesunden Schlaf hältst.

 

Ein langer und ausgiebiger Schlaf: Darauf kommt es an!

 

Die Ernährung hat übrigens auch sehr viel damit zu tun, ob du gut oder schlecht schlafen kannst. Zu viel Zucker, zu viel Salz und zu viel Fett sind tendenziell eher schlecht für den Schlaf. Dann bist du häufig zu aufgeregt, um ins Land der Träume reisen zu können. Ein ähnliches Phänomen, als wenn du vor dem Schlafen noch eine Kola trinken würdest. Oder vielleicht sogar einen Energy Drink oder gar einen starken Kaffee. Das würde natürlich überhaupt keinen Sinn machen. Deswegen solltest du zu später Stunde kein Koffein zu dir nehmen, wenn du erholsam schlafen möchtest! Regelmäßig Sport zu treiben kann ebenfalls sehr vorteilhaft für deinen Schlaf sein. Die richtige Matratzenauflage kann auch einen enormen Unterschied beim Schlaf machen.

 

Wenn du dich richtig auspowerst, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du an diesem Abend gut schlafen kannst. Wenn du aber noch sehr viel freie Energie zur Verfügung hast, die herausgelassen werden möchte während du im Bett liegst, ist das natürlich ein unglaublich unangenehmes Gefühl. Deswegen versuche stets zwei bis dreimal die Woche beispielsweise einer Ausdauersportart wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen nachzugehen. Krafttraining ist natürlich auch möglich, wenn du Muskeln aufbauen möchtest. Aber das ist auch ein anderes Thema. Hier möchten wir dir Tipps und Hinweise für erholsamen Schlaf mit auf den Weg geben. Wie bereits gesagt, beim richtigen Bett solltest du auch nicht am falschen Ende sparen.

 

Ein hochwertiges Boxspringbett zum Beispiel könnte deinen Schlaf definitiv verbessern. Aber das musst du im Endeffekt natürlich selbst ausprobieren. Jeder hat einen anderen Geschmack, was den eigenen Schlafplatz anbetrifft. Der wichtigste Tipp ist wahrlich der Verzicht auf Blaulicht vor dem Schlafen. Smartphones, Laptops und Co. haben heutzutage auch einen so genannten Nachtmodus. Diesen würden wir dir in der Tat empfehlen, da er schonender für die Augen ist. Außerdem wirst du so eine leichtere Sache beim Schlafen haben. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass dir unsere Tipps und Ratschläge für den erholsamen Schlaf weitergeholfen haben!

Kategorien
Redaktionell

Seniorenumzug reibungslos durchführen: Unsere Tipps

Seniorenumzug reibungslos durchführen: Unsere Tipps

 

 

 

Die älteren Mitglieder der Gesellschaft zu würdigen ist für die Deutschen ein hohes Anliegen. Im Alter umziehen klingt meistens komplizierter als es eigentlich ist. Dennoch ist es unglaublich wichtig, einen Seniorenumzug achtsam zu planen. Wie Sie das am besten durchführen, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag sehr gerne erklären. Ältere Menschen brauchen beim Umziehen auf jeden Fall deutlich mehr Hilfe als Jungspünde. Wenn die Möbel in der neuen Wohnung angekommen sind, können sie natürlich in den meisten Fällen nicht mehr alleine aufgebaut werden. In diesem Fall ist es ganz besonders wichtig, dass sich für einen Service entschieden wird, bei dem die Möbel auch in der Wohnung aufgebaut werden können. Seniorenumzug Düsseldorf: Dieser Anbeiter ist ein Beispiel für diesen Service.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“wmePTgQfsfk“/]

 

Das kostet dann meistens nur ein paar Euros mehr, ist aber die Investition wahrscheinlich wert. Darüber hinaus muss auf jeden Fall in besonderem Maße sichergestellt werden, dass der Rentner oder die Rentnerin auch gefahrenlos in der neuen Wohnung leben kann. Denn es ist kein Gerücht, dass die meisten Unfälle in den eigenen vier Wänden passieren. Und gerade im Alter kann es sehr schnell vorkommen, dass man beispielsweise im Bad ausrutscht und ein Unglück passiert. In diesem Alter schwebt man mit ein paar Knochenbrüchen bereits in Lebensgefahr. Bei einem Seniorenumzug samt Haushaltsauflösung ist es also unglaublich wichtig, dass in der neuen Wohnumgebung für Sicherheit gesorgt wird. Dieser Aspekt ist bei Seniorenumzügen besonders wichtig.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“jyyoG5HGwZ8″/]

 

Das Umzugsunternehmen oder ein anderer Dienstleister sollten daher definitiv prüfen, dass der Wohnraum unfallsicher gestaltet ist. Ansonsten ist die Katastrophe im eigenen Haushalt wahrlich sehr schnell passiert. Sprechen wir nun noch ein wenig detailierter über das Thema Haushaltsauflösung für Rentnerinnen und Rentner. Alte Menschen haben häufig Probleme damit, ihren alten Kram ordnungsgemäß loszuwerden. Deswegen macht es definitiv Sinn, auch hierbei auf professionelle Dienstleister zurückzugreifen. Das kostet dann in der Tat alles sein Geld, ist aber die Investitionen definitiv wert. Gerade wenn sich die Familie als wenig kooperativ und hilfsbereit zeigt ist enorm wichtig, dass Profis bei der Haushaltsauflösung ans Werk gehen. Ansonsten könnte wahrlich sehr viel schief gehen. Haushaltsauflösung Düsseldorf: So könnte die gut geplante Dienstleistung beispielsweise aussehen.

 

Rentnern bei Umzug und Haushaltsauflösung helfen: So funktioniert es

 

Es muss sich einfach darum gekümmert werden, dass sämtliche alten störenden Gegenstände wie alte Möbel und so weiter entsorgt werden. Der neue Mieter möchte den Wohnraum natürlich im Ursprungszustand vorfinden. Und alte Menschen können diesen sehr wahrscheinlich nicht mehr alleine herrichten. Deswegen ist auch die Haushaltsauflösung für Senioren eine unglaublich wichtige Dienstleistung, die gut geplant werden sollte. Alles in allem kostet das auch wirklich kein Vermögen, wenn sich für einen richtigen Anbieter entschieden wird. In dieser Hinsicht geben wir auch sehr gerne noch ein paar Tipps mit auf den Weg. Gute Umzugsunternehmen müssen übrigens nicht immer teuer sein. Was gibt es darüber hinaus zu beachten, um den Seniorenumzug so reibungslos wie nur möglich über die Bühne zu bringen?

 

Auch beim Gang zum Amt brauchen alte Leute natürlich mehr Hilfe. Hier könnte eine Pflegekraft oder auch ein Sozialarbeiter für die ersten wichtigen Schritte in der neuen Stadt weiterhelfen. Es kann natürlich sein, dass ein Rentner es nicht mehr alleine schafft, den Papierkram mit dem Amt zu klären. Außerdem haben viele ältere Menschen auch Schwierigkeiten damit, die Formulare richtig zu verstehen. In dieser Hinsicht ist also doppelte Hilfe von Nöten. Den Seniorenumzug gut planen, damit bei der Durchführung alles reibungslos funktioniert. Wie bereits gesagt, für unsere Gesellschaft ist es unglaublich wichtig, dass wir alte Menschen ehren und schätzen.

 

Unsere älteren Mitmenschen haben besondere Hilfe verdient

 

Sie haben ihr Leben lang hart gearbeitet, um uns eine bessere Welt zu hinterlassen. Deshalb sollten wir ihnen im Falle eines häufig zwangsmäßigen Umzug selbstverständich helfen. Alles andere wäre in der Tat nicht gerade sehr sozial. Was den Seniorenumzug anbetrifft, so ist es unglaublich wichtig, dass sich für den richtigen Dienstleister entschieden wird. In dieser Hinsicht haben wir einige Tipps im Rahmen dieses Beitrages mit auf den Weg gegeben. Die Haushaltsauflösung einer alten Seniorenwohnung ist auch nicht gerade einfach. Hier haben sich meistens viele verstaubte und verschrottete Möbel angesammelt, die nicht sehr einfach aus der Wohnung zu entfernen sind. Deswegen ist professionelle Hilfe meistens unabdingbar.

 

Das sind alles sehr wichtige Punkte, die dabei helfen können, den Seniorenumzug auf möglichst reibungslose Art und Weise durchzuziehen. Und im Alter möchte man eines sicherlich nicht: Stress! Das ist schlecht für das Herz und für die Psyche. Deswegen lieber ein bisschen mehr Geld für qualitative Dienstleister in die Hand nehmen und dann alles reibungslos durchführen lassen. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass unsere Tipps und Infos rund um das Thema Seniorenumzug und Haushaltsauflösung der Rentnerwohnung weitergeholfen haben.

Kategorien
Redaktionell

Ein Umzugsunternehmen muss nicht immer teuer sein

Ein Umzugsunternehmen muss nicht immer teuer sein!

 

 

 

Ein Umzug ist in der Tat immer mit viel Arbeit verbunden. Darüber hinaus auch noch ein Vermögen für ein Umzugsunternehmen ausgeben, das möchte sicherlich niemand. Daher können wir dich beruhigen: ein eine gute Umzugsfirma muss nicht immer teuer sein! Warum das so ist und wie du gute Anbieter finden kannst, das erklären wir dir sehr gerne im Rahmen dieses Ratgeberartikels. Die Mentalität, dass man nur mit teurem Geld gute Dienstleistung bekommt, ist bei vielen Menschen tief verankert. Niemals am falschen Ende sparen, diesen Spruch kennst du wahrscheinlich.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“rO3Vs44sFkA“/]

 

Glücklicherweise gibt es im Segment der Umzugsunternehmen allerdings hervorragende Dienstleistungen zu günstigen Preisen zu finden. Ein günstiges Umzugsunternehmen in Berlin könntest du zum Beispiel hier entdecken. Was gibt es bei der Suche vielleicht zu beachten? In unserer heutigen digitalen Welt dreht sich alles um Kundenbewertungen und Kundenerfahrungen. Heutzutage dürfte es leicht fallen, zu untersuchen, was über Umzugsfirma A oder B gesagt wird. Deswegen solltest du schon ein wenig Zeit in die Recherche investieren. Häufig kannst du direkt von Google aus sehen, was Nutzer über diese Firma denken. Doch wir würden dir empfehlen, noch einen Schritt weiter zu gehen.

 

Nachdem du dir ein grobes Bild über eine Firma gemacht hast, solltest du noch ein bisschen genauer recherchieren. Gebe bitte den Suchbegriff Firma X Erfahrungen in die Suchmaske ein. Dann dürftest du auf weitere Vergleichs- und Bewertungsportale stoßen, auf welchen das Unternehmen bestenfalls schon bewertet worden ist. So erhöhst du einfach die Chance, dass du dich für einen guten Dienstleister entscheiden wirst. Und wie bereits gesagt, für hervorragende Umzugsdienstleistungen brauchst du heutzutage kein Vermögen mehr ausgeben. Gerade wenn genügend Aufträge hinein kommen, dann muss die Umzugsfirma natürlich auch keine überteuerten Preise anbieten. Der Umzugsratgeber von Berlin.de ist übrigens auch sehr nützlich.

 

Welche zusätzlichen Dienstleistungen könnte die Umzugsfirma anbieten?

 

Du solltest allerdings im Hinterkopf behalten, dass es häufig auch Zusatzdienstleistungen gibt, welche optional angeboten werden. Einige Umzugsfirmen bieten es zum Beispiel an, die Möbel direkt in der Wohnung wieder aufzubauen. Das ist dann meistens mit einem höheren Kostenaufwand verbunden. Könnte sich unter dem Strich aber natürlich trotzdem für dich lohnen. Du musst einfach ausrechnen, wie viel deine eigene Zeit wert ist. Hast du enorm viel Freizeit und keine Alternativen, um in dieser Zeit Geld zu verdienen, dann kannst du natürlich die Möbel selbst aufbauen. Bei Möbelstücken wie Aktenschränken muss schließlich auch nicht viel gemacht werden.

 

Doch wenn du es eilig hast und einen gut bezahlten Job hast, der dich bereits komplett auslastet, dann lass dir doch auch direkt dein Inventar wieder aufbauen. So hast du beim Umzug viel weniger Kopfschmerzen. Und eine Sache müssen wir festhalten: ein Umzug ist immer mit Stress und viel Organisation verbunden. Doch wenn du in deiner neuen Wohnung in Ruhe angekommen bist, ist auf einmal wieder alles gut. Wie viel musst du für ein Umzugsunternehmen heutzutage ausgeben? In der Regel bist du mit einigen 100 € gut bedient. Doch es kann definitiv auch vierstellig werden. Das kommt natürlich auf den Arbeitsumfang bei der Umzugsdienstleistung an.

 

Je größer der Aufwand, desto teurer wird meist der Umzug!

 

Wenn eine fünfköpfige Familie umzieht ist wahrscheinlich mehr zu tun als wenn ein Student umzieht. Doch lass dich beim Vergleich im Internet bitte nicht nur von den Preisen blenden. Das beste Unternehmen in Sachen Umzug muss definitiv nicht das teuerste sein. In unseren Augen macht es sehr viel mehr Sinn, einfach auf die Bewertungen bei Google und darüber hinaus auf individuelle Erfahrungen zu dieser Umzugsfirma zu achten.

 

Das hat mit dem Preis in erster Linie nicht viel zu tun. Also lass dich nicht vom Preis blenden und hör‘ auf mit der Mentalität, dass eine gute Dienstleistung immer unglaublich teuer sein muss. Dem ist natürlich schon lange nicht mehr so. Und in der heutigen Zeit des digitalen Wandels hast du genug Möglichkeiten, um auf eigene Faust du recherchieren, welcher Anbieter sich lohnen kann und welcher nicht. Eine gute Umzugsfirma muss nicht immer teuer sein. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass wir dir unseren Standpunkt im Rahmen dieses Ratgebers klar machen konnten. Wir wünschen dir viel Erfolg für deinen Umzug und alles Gute!

Kategorien
Redaktionell

Lichterkette für Kinderzimmer: Was beachten? Sicherheitstipps

Lichterkette für Kinderzimmer: Was beachten? Sicherheitstipps

 

Das Kinderzimmer von deinem kleinen Käfer sollte bunt, hell und freundlich eingerichtet sein. Eine Lichterkette passt hier natürlich genau ins Idealbild des Juniorenzimmers. Doch was gibt es beim Kauf eventuell zu beachten? Und wo findest du überhaupt eine überzeugende Auswahl an Lichterketten? Diesbezüglich möchten wir dir in diesem Ratgeber sehr gerne weiterhelfen. In Sachen Sicherheit brauchst du dir zum Glück keine großen Sorgen zu machen. Produkte, die in Deutschland beziehungsweise innerhalb von Europa gehandelt werden, müssen enorm hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen, bevor sie in den Markt kommen.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“iok51Mcbe7Q“/]

 

Denn theoretisch kann bei einer Lichterkette fürs Kinderzimmer natürlich viel falsch gehen und das wissen die Hersteller und Händler ebenfalls. Was passiert, wenn dein Kind darauf herumkaut oder damit herumspielt und vielleicht ein Stromschlag erleiden könnte? Hier wird also zum Glück darauf geachtet, dass deinem Nachwuchs nicht sonderlich viel passieren kann. Dennoch ist es unglaublich wichtig, dass du deinen kleinen Schatz informierst, was er mit der Lichterkette im Juniorenzimmer machen kann und was nicht. Den Strom ist natürlich nach wie vor trotzdem eine potentielle Gefahrenquelle.

 

Also erkläre deinem kleinen Schnuckelpups, dass auf einer Lichterkette nicht herumgekaut werden sollte beziehungsweise dass sie am besten einfach nur als Dekoelement fungiert. Dann stehen die Chancen gut, dass im Hinblick auf die Sicherheit die Lichterkette im Kinderzimmer eine hervorragende Figur machen wird. Interessante Angebote kannst du zum Beispiel auf https://minimididesign.com/shop/Lichterketten-für-Kinderzimmer entdecken, aber natürlich gibt es noch weitere Shops. Was gibt es darüber hinaus zu beachten? Die farbliche Auswahl ist ohne Frage sehr wichtig. Würde sich ein Junge über eine pinke Lichterkette in seinem Zimmer freuen? Der Großteil der Jungen wahrscheinlich nicht. Was ist, wenn Freunde zu Besuch kommen und sie ihn wegen der pinken Lichterkette verspotten?

 

Lichterkette im Juniorenzimmer: Unsere Sicherheitstipps

 

Möchtest du das etwa verantworten? Sehr wahrscheinlich nicht. Deswegen solltest du die Farbwahl der bunten Lichterkette für das Kinderzimmer in der Tat an die restliche Zimmer Umgebung anpassen. D.h. selbstverständlich nicht, das Mädchen nur pinke und Jungen nur blaue Lichterketten vorzeigen sollten. Aber es ist schon wichtig, dass du einen einheitlichen Stil im Kinderzimmer erschaffst, damit sich dein kleiner Schnuffel auch wohl fühlt. Lichterketten für das Zimmer deines Nachwuchses. Wo kannst du sie erwerben? Einen nützlichen Onlineshop haben wir dir ja bereits oben eingebunden. Doch nach wie vor besteht auch die Möglichkeit, in lokalen Läden solches Dekozubehör zu erwerben.

 

Doch wir haben die Erfahrung gemacht, dass der digitale Handel deutlich schneller geht, die Auswahl größer ist und sich auch die Preise definitiv sehen lassen kann. Aber zum Vergleich kannst du natürlich auch zum Beispiel mal ein Möbel- und Einrichtungshaus besuchen. Für uns ist es natürlich sehr wichtig, dass du das beste Angebot findest. Vielleicht interessiert dich auch unser Beitrag zur abwechslungsreichen Beschäftigung deines kleinen Schatzes. Eine Lichterkette für das Juniorenzimmer ist wahrlich eine hervorragende Idee. Das kann eine Geschenkidee zum Geburtstag deines kleinen Schnuckelpupses sein oder einfach eine freundliche Aufmerksamkeit der Familie. Denn die richtige Stimmung im Zimmer ist unglaublich wichtig. Kalte, graue und weiße Wände sollten im Kinderzimmer natürlich eher vermieden werden.

 

Beleuchtungskette in den Räumlichkeiten deines Nachwuchses: Darauf musst du achten!

 

Nicht umsonst erfreuen sich viele Kinderzimmer bunter und heller Farbtöne. Das ist unglaublich wichtig, was die Stimmung von deinem Nachwuchs anbetrifft. Nur mit bunten Farben kann die Fantasie angeregt werden und für eine bessere Laune gesorgt werden. Die Lagerung der Lichterkette fürs Kinderzimmer ist ebenfalls enorm wichtig. Du möchtest natürlich nicht, dass dein Kind damit herumspielt. Dann entstünde natürlich nach wie vor ein Gefahrenpotenzial. Am besten verstaust du die Beleuchtungskette für den Raum deines Nachwuchses in einem Schrank, an dem das Kind nicht herankommen kann. Bestenfalls außerhalb des Kinderzimmers. Denn es kann natürlich sein, dass dein Nachwuchs mit fortschreitendem Alter die Lichterkette irgendwann blöd findet.

 

Gerade bei Jungs ist es häufig so, dass sie den Sinn hinter Dekoelementen ab einem gewissen Alter nicht mehr so ganz verstehen. Beziehungsweise lieber Ninjas und Autos und coole Motive in ihrem Zimmer vorherrschend haben möchten. Dann könnte eine Lichterkette auf jeden Fall nicht mehr den Geschmack deines Nachwuchses treffen. Dann einfach sicher verstauen, vielleicht kommt ja noch ein Geschwisterchen dazu, was ebenfalls von der Kette profitieren könnte. Lichterkette für das Kinderzimmer: was beachten? Sicherheitstipps und Hinweise zum Kauf. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass dir unser Ratgeber weitergeholfen hat. Wir bedanken uns für deine Aufmerksamkeit und wünschen dir und deiner gesamten Familie einen wundervollen Tag!