Kategorien
Kochen

Weihnachtsgebäck – Die Geschichte dahinter

Weihnachtsgebäck – Die Geschichte dahinter

 

 

 

Gegen Ende des Jahres scheint die Zeit immer schneller zu fliegen. Erst wird St. Martin gefeiert und ab diesem Zeitpunkt geht es unfassbar schnell, bis das große Weihnachtsfest vor der Tür steht.

Bei den großen Bäckereien läuft in dieser Zeit das Backen von leckerem Weihnachtsgebäck auf Hochtouren. Fans der Köstlichkeiten stellen sich da oft die Frage, weshalb Plätzchen, Printen und Dresdner Christstollen eigentlich nur in der Adventszeit auf den Tisch kommen.

Um die Tradition des Backens in der Vorweihnachtszeit bestehen zahlreiche Theorien.

 

Opfergabe zur Wintersonnenwende der Kelten

 

Diese Theorie ist ein wenig mystisch und bereits mehr als 2.000 Jahre alt. Zu den Zeiten der Kelten herrschte der Glaube, dass am 21. Dezember, also in der Nacht, in der die Wintersonnenwende stattfindet, die Menschen in ihren Behausungen von Geistern aufgesucht werden – schließlich ist dies die längste Nacht im ganzen Jahr.

Die eigenen Tiere sollten von den Heimsuchenden verschont werden, weshalb Tiere aus Teig als Opfergabe hergestellt wurden. Dies ist auch der Grund, weshalb die Tierform von Plätzchen heute noch überaus beliebt ist.

 

Spenden für die Armen im Mittelalter

 

Viele Forscher nehmen an, dass die Backtradition im Mittelalter begann. Die Klöster waren sehr reich und ehrten die Geburt Christi mit der Herstellung von aufwendigen Backwaren.

Diese wurden in der Weihnachtszeit an die Armen und Bedürftigen verteilt, damit sich diese auch an dem christlichen Fest erfreuen konnten.

 

Im 18. Jahrhundert wurden die Plätzchen aus dem Platz

 

Die jüngste Theorie stammt aus dem 18. Jahrhundert. Die Adligen aßen zu ihrem Tee oder Kaffee gerne kleine Gebäckstücke, die in der Vorweihnachtszeit noch veredelt wurden, indem sie Marzipan, Schokolade oder Nüsse verarbeiteten.

Die flachen, kleinen Kuchen wurden damals als „Platz“ bezeichnet. Daher stammt auch die heute noch genutzte Bezeichnung „Plätzchen“.

 

Ursprung im Teegebäck des 19. Jahrhunderts

 

Die Teekultur der Briten kam im 19. Jahrhundert auch nach Deutschland. Böhmer und Österreicher dachten sich in diesem Kontext neue Kreationen, wie Butter- und Spritzgebäck, Spitzbuben oder Vanillekipferl aus, die in der gesamten deutschsprachigen Region sehr beliebt wurden. Hin und wieder kann man gerne naschen, aber bitte nicht zu viel – anbei unser Ratgeber über zuckerarme Ernährung.

 

Das beliebteste Weihnachtgebäck

 

Zu den bekanntesten Plätzchenarten zählt mit Sicherheit der Spekulatius, der sich durch seinen gelben und trockenen Teig auszeichnet. Er besticht durch den Geschmack von Zimt, Gewürznelken und Kardamom. Ursprünglich stammt das Gebäck aus Belgien und den Niederlanden, wo der Spekulatius das gesamte Jahr über verzehrt wird.

Die Printen, die auch als Honig-, Gewürz-, Pfeffer-, oder Lebkuchen bezeichnet werden, gehören zur Weihnachtszeit ebenfalls fest dazu. Der Teig der Printen, der aus unterschiedlichen Gewürzen, Honig und Mehl besteht, kann auf zweierlei Wegen verarbeitet werden: Als Printen werden kleine Plätzchen des Gebäcks bezeichnet, ebenfalls ist es als kompakter Kuchen erhältlich.

Zimtsterne sind ein Gebäck, das kaum weihnachtlicher sein könnte. Schriftlich erwähnt wurde das Gebäck zum ersten Mal im Jahr 1538, als es der Geschichte nach dem deutschen Kaiser Karl V. serviert wurde. Das Aussehen des Zimtsterns stellt höchstwahrscheinlich den Stern von Bethlehem nach, weshalb er zu einer festen Institution in der Weihnachtszeit wurde.

Auf die längste Geschichte blickt allerdings der Stollen zurück, der auch als Weihnachts- oder Christstollen bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um einen festen Kuchen aus Hefeteig, der aus viel Butter, Trockenfrüchten und optional aus Mandeln, Mohn oder Marzipan besteht.

Kategorien
Kochen

Schwenkgrill kaufen: Was beachten? Unsere Tipps

Schwenkgrill kaufen: Was beachten? Unsere Tipps

 

 

 

Zusammen mit Freunden und der Familie schmackhaftes Grillgut genießen. Das ist für viele Deutsche die liebste Freizeitbeschäftigung im Frühling, im Sommer und im Herbst. Um in den vollen Genuss des Grillgutes zu kommen, benötigst du natürlich auch das passende Equipment. In diesem Ratgeber möchten wir dir ein paar Tipps und Tricks zum Schwenkgrillkauf mit auf den Weg geben. Lohnt sich diese Art Fleisch zu grillen für dein Grundstück oder eher nicht? Dieser Frage möchten wir sehr gerne nachgehen. Bei einem Schwenkgrill ist besonders ein Aspekt sehr klar: du benötigst Platz.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“Y7SYndgLjRE“/]

 

Die meisten Schwenkgrills wirst du auf deinem Balkon also eher nicht verwenden kann können. Ganz im Gegenteil: du benötigst bestenfalls einen Garten mit einer großen Menge an freiem Platz. Der Schwenkgrill erinnert hier sehr stark an eine Feuerschale, mit dem großen Unterschied, dass er flexibler ist. Denn wie der Name bereits sagst, kannst du hier das Grillgut hin- und herschwenken, um dem Fleisch ein besonderes Aroma zu verleihen. Klingt in der Tat nach ein bisschen mehr Aufwand beim Grillen. Doch die gleichmäßige Verteilung der Hitze sagt vielen Grillfreunden auf jeden Fall zu. Dieses Schwenkgrill Ratgeberportal gibt dir nützliche Tipps mit auf den Weg.

 

Ein weiterer Vorteil beim Kauf des Schwenkgrilles ist, dass du hier in der Tat kein Vermögen ausgeben musst. Für diese Art zu grillen kommst du im Vergleich zu einem teuren Gasgrill meistens sogar sehr günstig bei weg. Außerdem kann es sehr viel Spaß bereiten, zusammen um dem Schwenkgrill herum zu stehen, ein bisschen zu plaudern und das Fleisch beim Kochen zu beobachten. Das ist schon ein besonderer Hingucker, nicht wie der standartmäßige gute alte Holzkohlegrill. Aber die Debatte, welcher Grill am besten ist, möchten wir hier natürlich nicht lostreten. Schwenkgrill kaufen – was beachten? Unsere Tipps für dich. Vorsicht! Zu viel fettreiche Nahrung ist wahrlich nicht gesund.

 

Wo findest du gute Angebote für Schwenkgrills? Unsere Tipps

 

Viele Grillfreunde sind sich auch unsicher, ob sie dieses Kochzubehör im Laden oder online bestellen möchten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass du im Internet eine viel größere Produktauswahl hast. Dort kannst du den perfekten Schwenkgrill für deine individuellen Bedürfnisse auswählen. Natürlich gibt es auch in lokalen Baumärkten und so weiter Schwenkgrills zum Angebot, doch wir haben leider wirklich die Erfahrung machen müssen, dass du hier nicht immer das beste Angebot im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst. Im Internet kannst du mit wenigen Klicks Angebote vergleichen und den perfekten Schwenkgrill für dich entdecken. Eine gute Auswahl an Dreibeingrills findest du hier.

 

Deswegen würden wir dir in der Tat zum digitalen Erwerb dieses Kochzubehöres raten. Aber die Entscheidung bleibt natürlich bei dir. Schwenkgrill was beachten? Unsere Tipps für dich als Grillfreund! In der Tat eine Art zu grillen, die ein bisschen mehr an die gute alte Zeit erinnert. Dann viele Gasgrills oder auch Elektrogelsengrills heutzutage sind natürlich regelrechtes Hightech. Ein Schwenkgrill besinnt sich wieder ein bisschen auf die Vergangenheit, hier wird eher mit grundsätzlichen Materialien gearbeitet.

 

Die einen mögen es, die anderen eher nicht so sehr. Aber wie bereits gesagt, die Diskussion rund um den besten Grill ist ein Thema für sich. Wir möchten dir hier schließlich hauptsächlich Tipps für den Schwenker geben. Wenn du ein großes Gartengrundstück hast, könnte sich die Anschaffung auf jeden Fall lohnen. Wenn du nur einen kleinen Balkon oder eine kleine Terrasse zur Verfügung hast, würden wir eher davon abraten. Nun bleibt uns nichts übrig, als dir und deiner gesamten Familie viel Spaß und Erfolg beim Grillen mit dem Schwenkgrill zu wünschen! Guten Appetit.

Kategorien
Kochen

Rezepte-Meile.de

Rezepte-Meile.de: Kochleidenschaft & Küchenratgeber!

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Rezepte-Meile! Wenn du das Kochen, also die Zubereitung von schmackhaften Lebensmitteln liebst, dann bist du auf unserem Portal genau richtig. Hier warten jede Menge Küchen-Tipps auf dich, welche du sehr gerne erkunden kannst. Kochen macht natürlich vor allem in der Gruppe Spaß. Deswegen solltest du unserer Ansicht nach immer mal wieder deine Freunde und Verwandten zu dir einladen, damit ihr gemeinsam schmackhafte Kochrezepte zubereiten könnt.

 

 

 

Die Rezepte-Meile soll dir natürlich auch über die Kochrezepte hinaus ein paar hilfreiche und sinnvolle Rätschläge rund um die Nahrungszubereitung bieten. Und gemeinsam macht die Zubereitung der eigenen Leibspeisen definitiv mehr Spaß, das können wir dir versprechen. Auf der Rezepte-Meile möchten wir dir aber freilich auch ein paar Tipps und Hinweise rund um Küchenzubehör geben. Mit einer modernen Küchenzeile kann der Kochspaß erst so richtig beginnen. Wo kann man Küchenwaagen kaufen? Auch das fragen sich einige Leute.

 

 

 

Denn nur mit hochwertigen und funktionalen Kochwertkzeugen kann die Nahrungszubereitung effizient und unkompliziert von der Hand gehen. Die Rezepte-Meile kannst du daher als großes Kochportal rund um alle möglichen Themen der Nahrungszubereitung ansehen. Wenn dir unsere Tipps dabei helfen, dass deine Kochkünste insgesamt besser werden, dann haben wir unsere Aufgabe wahrlich erfüllt. Tipps zu gesunden Lebensmitteln zum Abnehmen haben wir für dich natürlich auch parat. Wir thematisieren ebenso die Folgen von schlechter Ernährung.

 

Leckere Kochrezepte schnell & einfach umgesetzt

 

Der Fokus der Rezepte Meile sind und bleiben allerdings natürlich die Kochanleitungen. Denn möglicherweise bist du schlichtweg erst noch ein Anfänger in Sachen Nahrungszubereitung, und musst demnach lernen, auf welche Art und Weise man die Zutaten richtig zusammenmischt. Kochen macht auch einfach erst dann Spaß, wenn du weißt, wie es geht. Einige wertige Küchenmesser solltest du auch definitiv in deinem Repertoir an Küchenzubehör haben. Auch an Küchengeräte für Kinder haben wir gedacht. Und was gibt es beim Kauf eines Wasserkochers zu beachten?

 

 

 

Mit einem wertigen Messerblock hast du schon einen Großteil der „Basis-Kochausrüstung“ erledigt. Die Einrichtung deiner Küche spielt ohne Frage ebenfalls eine Rolle. Es ist und bleibt einfach wichtig, solche Angelegenheiten zu planen. Könnte der Erwerb einer Dunstabzugshaube Sinn machen? Sollst du dich für einen Gasherd oder einen Induktionsherd entscheiden? Diesen und weiteren Fragen möchten wir uns auf der Rezepte-Meile sehr gerne stellen. In der Küche ist auch die richtige Höhe der Arbeitsplatte enorm wichtig. Einige Leute fragen sich auch, warum Dunstabzugshauben nur so teuer sind.

 

Kaufratgeber rund um Küche & Kochen

 

In dieser Hinsicht bieten wir dir auch gerne einen Kaufratgeber, was die Einrichtung deiner Küche anbetrifft. Frisch kochen kann aber wahrlich schnell ins Geld gehen. Lebensmittel wie frisches Obst und Gemüse, vor allem richtiges Fleisch vom Fleischer, diese ganzen Zutaten sind nicht gerade günstig. Ist das Kochen deswegen nur etwas für wohlhabende Leute? Definitiv nicht! Auf der Rezepte-Meile möchten wir dir auch viele „Low Budget Rezepte“ vorstellen. Was hat es eigentlich mit Manuka-Honig auf sich? Wir liefern Antworten.

 

 

 

Du musst definitiv kein Millionär sein, um ordentlich zu kochen. Auf der Rezepte Meile denken wir in der Tat auch an das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Kochen. Generell ist es doch wahrlich interessant, dass man heutzutage nicht mehr das Geld für ein Kochbuch ausgeben muss. Denn es gibt sicherlich tausende, wenn nicht sogar Millionen Kochanleitungen kostenlos im Internet. Wir berichten auch über Quick & Dirty Rezepte: Ei auf Toast! Simpel und lecker.

 

 

 

Das soll es mit der Einleitung von Rezepte-Meile.de auch langsam aber sicher gewesen sein. Wir möchten dir Kochrezepte vorstellen, dich aber auch gleichzeitig mit generellen Ratgebern zu Küchenartikeln und Co. versorgen. Auch die Planung und Einrichtung deine Küche ist für uns ein wichtiges Anliegen. Auf jeden Fall hoffen wir sehr, dass du dich auf der Rezepte-Meile wohlfühlen wirst und dass du hier ein paar nützliche Hinweise rund ums Kochen bekommst! Und nun viel Spaß beim Surfen und beim Lesen unserer Rezepte. Dein Team von Rezepte-Meile.de!

Kategorien
Kochen

Ei auf Toast: Simpel und lecker

Ei auf Toast: Simpel und lecker

 

 

 

Wer sagt, dass man für das Kochen stets ausgefallene Rezepte zubereiten muss, um am Ende mit einem leckeren Gericht dazustehen, hat unserer Ansicht nach keine Ahnung. Manchmal muss es einfach schnell gehen, manchmal hat man auch nicht mehr viele Zutaten übrig. Ei auf Toast ist in dieser Hinsicht ein schmackhafter Klassiker, welchen selbst Kinder problemlos zubereiten können. Auch leichte & schnelle Kochanleitungen sind auf der Rezepte Meile zu entdecken.

 

Nun gibt es aber auch ein paar kleine aber feine Variationen, welche wir an dieser Stelle ebenfalls thematisieren möchten. Zum Beispiel kannst du dir das Ei, egal ob gekocht, als Rühr- oder Spiegelei ja auch noch mit ein paar frischen und leckeren Kräutern würzen. Du glaubst garnicht, was für leckere und schmackhafte Rezepte man auf diese Art und Weise ohne großartig viele Zutaten zaubern kann.

 

Ei auf Toast geht unserer Ansicht nach immer, im Winter um sich aufzuwärmen und im Sommer auch gerne als Frühstück. Hinsichtlich der Lagerung des Toastbrotes solltest du allerdings berücksichtigen, dass das Brot leider sehr schnell zu Schimmeln anfängt, wenn die Packung erst einmal geöffnet ist. Demnach solltest du es in der Tat so schnell wie möglich verbrauchen! Zu Ei auf Toast lässt sich auch sagen, dass man sich unserer Ansicht nach keineswegs dafür schämen muss, wenn man sich so eine „Budget-Mahlzeit“ zubereitet.

 

Ei auf Toast: Schmackhaft und günstig

 

Ganz im Gegenteil, der Geschmack ist einfach phänomenal, obwohl man nicht wirklich viele Zutaten benötigt. Wie kann man das Gericht „Ei auf Toast“ dennoch ein bisschen aufmotzen? Hier gibt es jede Menge Möglichkeiten bezüglich zusätzlicher Zutaten, welche den Geschmack abrunden können. Wenn du richtig großen Hunger hast, dann macht sich natürlich der Speck hervorragend zum Ei auf Toast.

 

Man muss dazu aber auch sagen, dass sich deine Mahlzeit damit langsam aber sicher zu Kalorienbombe entwickelt. Die Englänger lieben es ja auch, dazu noch ein paar gebratene Bohnen zu genießen. Dann wird die Mahlzeit in der Tat richtig kräftig, aber nicht unbedingt mehr sonderlich gesund. Ei auf Toast, geht es auch noch ein wenig gesünder? Definitiv! Wie gesagt, zu Ei auf Toast brauchst du theoretisch wirklich nicht viel hinzufügen, zum Beispiel einfach nur noch ein wenig Schnittlauch.

 

Auch Tomaten machen sich unserer Ansicht nach zu Ei auf Toast hervorragend. Da bekommt man ja schon beim Lesen Appetit! In Sachen Zusatz-Zutaten steht dir hier wirklich die Welt offen. Da das Grundgericht an sich schon so hervorragend schmeckt. Ei auf Toast, in unseren Augen einfach eine schmackhafte Mahlzeit zum kleinen Preis.

Kategorien
Kochen

Echte Küchengeräte für Kinder: Was beachten?

Echte Küchengeräte für Kinder: Was beachten?

 

 

Natürlich möchtest du deinem Nachwuchs so schnell wie möglich das Kochen beibringen. So müssen deine Kinder niemals hungrig zu Bett gehen. Echte Küchengeräte für Kinder können aber durchaus auch gefährlich sein. Deswegen möchten wir dir in diesem Beitrag ein paar Tipps geben, welche dir bei der Auswahl der Küchengerätschaften für deine Kiddies helfen sollen. Hier spielt natürlich das Alter von deinem Nachwuchs eine sehr große Rolle, weswegen es für uns schwierig ist, generalisierte Ratschläge zu vermitteln.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“fZFmB4CYyn4″/]

 

Grundsätzlich gibt es viele Küchen- und Haushaltsgeräte mit einer Kindersicherung. Diese verhindert, dass die kleinen in den Gebrauch der Küchenmaschine kommen, ohne dass du auf die Acht geben kannst. Wenn möglich, würden wir dir also dazu raten, nach echten Küchengeräten für Kinder mit Kindersicherung zu schauen. So hast du nämlich deine gedankliche Ruhe, wenn du mal nicht in der Wohnung anwesend bist. Küchenmesser aus Solingen gibt es im kleinen Kinderformat unserer Information nach leider noch nicht. Der Hersteller ist hierbei beispielhaft als Versinnbildlichung erwähnt, es gibt in der Tat auch noch weitere Anbieter von wertigen Küchenmessern. Sie wären womöglich auch zu gefährlich, da sie sehr scharf sind.

 

Jetzt das WMF Willy Mia Fred Kinderkoch-Set auf Amazon ansehen

(Affiliate-Link – Erklärung siehe unten)

 

Echte Küchengeräte für Kinder, was eignet sich für die Kleinen? Bei der Auswahl der Küchenmesser solltest du unserer Ansicht nach auf jeden Fall darauf achten, dass diese nicht zu scharf sind. Es gibt Küchenmesser beziehungsweise Besteck generell für Kinder, welches vergleichsweise deutlich weniger gefährlich ist. Hier kannst du also für extra Sicherheit sorgen, wenn du bei dem Kauf der Küchenwerkzeuge darauf achtest, dass sie für Kinder geeignet sind. Bei der Einrichtung der Küchenzeile sollte auf jeden Fall auch Wert auf die Sicherheit gelegt werden.

 

Echte Küchengeräte für Kinder: Kindersicherung!

 

Wir müssen an dieser Stelle aber auch betonen, dass vor allem größere Küchenerätschaften in unseren Augen manchmal schlichtweg nicht für Kinder geeignet sind. Ein Ofen, selbst die Induktionskochplatte kann sehr gefährlich sein, wenn die Küchenmaschinen falsch verwendet werden. Hier würden wir dir also den Ratschlag auf den Weg geben, deinem Nachwuchs die Verwendung dieser Küchengeräte strengstens zu verbieten.

 

Bestenfalls ist sowieso ständig eine Aufsichtsperson im Anwesen, falls dein Nachwuchs in dem Alter ist, in welchem er gerne auf eigene Faust die Wohnung erkundet. Die Verwendung des Ofens beispielsweise würden wir erst älteren Teenagern erlauben. Sicher ist sicher, du willst bestimmt keine Verletzungen und keine Brände in deinem Haushalt. Echte Küchengeräte für Kinder kannst du heutzutage auch zum Glück mit ein paar wenigen Klicks im Netz erwerben.

 

Im Internet gibt es eine große Auswahl an Kochwerkzeugen

 

Auf Amazon beispielsweise hast du eine riesengroße Auswahl an potentiellen Küchenwerkzeugen für Kiddies. Natürlich macht es auch Sinn, dass du vor dem Kauf einen Blick auf die Kundenrezensionen wirfst, um das Angebot noch besser bewerten zu können. Was gibt es beim Kauf von echten Küchengeräten für Kinder ansonsten zu beachten? Die QUalität der materiellen Verarbeitung spielt auf jeden Fall auch eine erhebliche Rolle.

 

 

Jetzt das WMF Willy Mia Fred Kinderkoch-Set auf Amazon ansehen

(Affiliate-Link – Erklärung siehe unten)

 

Das Küchenwerkzeug kann noch als so sicher angepriesen werden, wenn es enorm schnell zerbricht, dann bringt das wahrlich nahezu gar nichts. So viel zum Thema echte Küchengeräte für Kinder. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass dir unser Ratgeber bei der Produktauswahl weiterhelfen konnte! Sicherheit steht in unseren Augen immer an der ersten Stelle, wenn es um Gegenstände für den Nachwuchs geht, und das gilt für die Küche natürlich genau so. Für kleine Rätselfreunde: ein anderes Wort für ungekocht?

Kategorien
Kochen

Gesunde Lebensmittel zum Abnehmen: Unsere Tipps

Gesunde Lebensmittel zum Abnehmen: Unsere Tipps

 

 

 

Kochen kann purer Genuss, pure Leidenschaft sein. In manchen Fällen geht es aber eher um die praktischen Aspekte bei der Nahrungszunahme. In diesem Beitrag dreht sich alles um gesunde Lebensmittel zum Abnehmen. Was solltest du also zu dir nehmen, wenn du ein paar Kilo zu viel auf der Hüfte hast? Die Antwort ist simpel, und fällt dennoch vielen Menschen schwer, sie konsequent umzusetzen: Obst und Gemüse!

 

 

 

Wenn du das Hüftgold zum Schmelzen bringen möchtest, dann solltest du auf jeden Fall dafür sorgen, dass du fettiges Fertigessen, sprich Fast Food, für eine gewisse Zeit links liegen lässt. Denn nur auf diese Weise kannst du deinen Körper richtig auf den Abnehmprozess vorbereiten. Als Anfänger in der Fitnesswelt wirst du uns vielleicht nicht glauben, doch wir können dir versichern, dass die richtige Ernährung auf dem Weg zu deiner Traumfigur viel mehr ausmacht als das Fitnesstraining an sich.

 

 

 

Gesunde Lebensmittel zum Abnehmen müssen also her! Nun eignet sich aber auch nicht jedes Obst und Gemüse gleich gut zum Abnehmen, soviel steht fest. Bananen machen nämlich nicht gerade schlank, soviel steht fest. Empfehlenswert sind hingegen Vollkornprodukte, beispielsweise Vollkornbrot. Denn auch im Prozess des Abnehmens kannst du dich wahrlich nicht nur von Luft und Liebe ernähren. Besonders am Anfang der Ernährungsumstellung wirst du häufig in die Verführung einer Heißhungerattacke kommen. In News aus der Schweiz ließt man übrigens häufig vom Trend zur gesunden Ernährung.

 

Gesunde Lebensmittel zum Abnehmen: Vollkornprodukte!

 

Hier heißt es: standhaft bleiben und disziplin bewahren! Gesunde Lebensmittel zum Abnehmen sind nun glücklicherweise auch nicht sehr schwer zu bekommen. Vergleichsweise jedoch teuer, das geben wir zu. An Vollkornbort kann man schon mal arm werden, wenn man sich für besonders gute Brotsorten entscheidet. Nun möchten wir in diesem Ratgeberartikel aber auch nicht die ganze Zeit von Vollkornprodukten sprechen. Tipp: Für deinen Nachwuchs kannst du möglicherweise besondere Küchengeräte für Kinder erwerben.

 

 

 

Was für Optionen hast du ansonsten noch zur Verfügung? Hast du schonmal von Flohsamen gehört? Diese machen satt, obwohl sie nahezu keine Kalorien vorweisen. So kannst du dich also buchstäblich sattessen, ohne dabei wirklich zuzunehmen, was im Falle der Heißhungerattacke in der Tat eine gern gesehene Unterstützung ist. Gesunde Lebensmittel zum Abnehmen, mit dem richtigen Wissen kann alles so einfach sein.

 

 

 

Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass wir dir mit diesem Ratgeberartikel ein paar interessante Tipps und Hinweise rund im die gesunde Ernährung mit auf den Weg geben konnten. Die Auswahl an gesunden Lebensmitteln zum Abnehmen ist glücklicherweise sehr groß. Wichtig ist nur, dass du bei deiner Fitness-Ernährung konsequent bleibst und der Heißhungerattacke niemals unterliegst. Nun wünschen wir viel Erfolg auf dem Weg zur Traumfigur!

Kategorien
Kochen

Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler

Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler

 

 

 

Die Einrichtung der Küche will wirklich gut geplant sein. Die Installation einer Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler überlässt man lieber dem Profi. Dennoch möchten wir dir im Rahmen dieses Ratgeberartikels ein paar Tipps und Hinweise mitgeben, welche es in unseren Augen zu beachten gibt, wenn man seine Küche einrichtet. Denn vor allem preislich sind sich einige Leute sehr unsicher, wieviel sie für ihre neu eingerichtete Küche blechen müssen.

 

Hochwertiges Küchenzubehör ist teuer, das möchten wir an dieser Stelle definitiv nicht verschweigen. Eine Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler soll her, das ist schonmal eine hervorragende Wahl. Was darf hierbei nicht fehlen? Eine Mikrowelle wird heutzutage sehr oft ins schlechte Licht gerückt. Sie steht in Verbindung mit eher ungesundem Essen, mit warmgemachten Fast Food.

 

Doch ist diese Ernährungsweise wirklich so fatal? Leider ja. Aber nur dann, wenn man es übertreibt. In Maßen kann man sich unserer Ansicht nach auch mal einen Curry King in der Mikrowelle warmmachen. Der Geschmack ist schließlich fantastisch. In der Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler sollte unserer Meinung nach daher auch eine Mikrowelle definitiv nicht fehlen. Wobei das an dieser Stelle auch nur ein Tipp unsererseits ist, die Entscheidung bleibt ohne Frage bei dir. Bei Küchengeräten für Kinder ist besondere Vorsicht geboten.

 

Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler: Teurer Spaß!

 

Nun gibt es aber sicherlich noch weiteres Zubehör für die Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler. Was hältst du von einem eigenen Backofen? Wenn du dich gerne leckeren, selbstgebackenen Kuchen widmest, dann sollte diese Anschaffung eher nicht vernachlässigt werden. Schließlich kannst du dir so auch mal ein leckeres Ofenbaguette oder eine selbstgemachte Pizza gönnen.

 

Wenn man sich für die eigene Küchenzeile allerdings immer mehr und mehr Zubehör wünscht, dann schlägt sich das natürlich auch auf den Preis nieder. Mit wie viel Kapital musst du also rechnen, um diese Kücheninvestition ordentlich tätigen zu können? Eine Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler wird definitiv einige tausend Euro, wenn nicht sogar fünfstellige Summen kosten.

 

Demnach musst du für die richtige Einrichtung deiner eigenen vier Wände also auf jeden Fall genügend Geld auf der hohen Kante haben. Wir würden dir aber eher weniger dazu raten, dich zu verschulden, nur damit du dir eine besonders luxuriöse Küche leisten kannst. Auf der anderen Seite macht es in unseren Augen mehr Sinn, Geld in die Kücheneinrichtung zu stecken, als dass du dir irgendwelche „sinnlosen“ Dekoobejekte für deine Wohnung anschaffst. Eine Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler kostet ordentlich Geld, so viel steht fest, doch diesen praktischen Luxus für die eigenen vier Wände sollte man sich unserer Meinung nach schon leisten.

Kategorien
Kochen

Pizzaofen was ist wichtig, was beachten & wie teuer?

Pizzaofen was ist wichtig, was beachten & wie teuer?

 

 

 

Die Pizza hat sich in den letzten Jahren zum regelrechten Kult-Fastfood entwickelt. Schmackhaft, nicht zu teuer und schnell gemacht, dadurch zeichnet sich der köstliche Snack aus. Hin und wieder kannst du dir so eine Schlemmerei natürlich gönnen. Heute geht es um die Frage: Pizzaofen, was ist wichtig? Was gibt es bei dem Kauf zu beachten? Und wie teuer ist der Spaß? Wir hoffen in der Tat sehr, dir in Form dieses Ratgebers noch ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg zu geben.

 

 

 

Also legen wir auch direkt los. Vorher möchten wir noch kurz darauf hinweisen, dass wir in der Tat der Ansicht sind, dass sich eine gesunde Ernährung nicht auf dem regelmäßigen Konsum von Pizza aufbauen kann. Hin und wieder kannst du dir aber natürlich auch mal eine schmackhafte Pizza genehmigen. Also legen wir auch los. Pizzaofen, was ist wichtig? Fangen wir mit dem beliebtesten Küchenzubehör dieser Art an:

 

 

 

Mini-Pizzaöfen. Hiebei hat sich im Laufe von vielen Jahren in der Tat gezeigt, dass gerade diese Variante bei Hobby-Schlemmern sehr beliebt ist. Hierbei musst du aber natürlich beachten, dass auch die Größe der entstehenden Pizza dafür nicht all zu groß sein wird. Für den Pizza-Freak, der einen großen Appetit mitbringt, gibt es bei der Auswahl des eigenen Pizzaofens daher zu beachten, ein entsprechend größeres Exemplar als einen Mini-Ofen zu erwerben.

 

Pizzaofen was beachten: Auf die Größe kommt es an!

 

Größere Pizzaöfen kosten dafür natürlich auch mehr Geld, aber dafür bekommst du auch deine größeren Portionen, und darum geht es bei einem ordentlichen Hunger ja genau. Pizzaofen: Wie teuer ist der Spaß und was ist wichtig bei der Auswahl? Kommen wir als nächstes zum Preis, und hierbei in unseren Augen auch definitiv zu ein paar guten Nachrichten. Für einen wertigen und funktionalen Pizzaofen musst du vielleicht einen zweistelligen, in einigen Fällen auch einen kleineren dreistelligen Betrag ausgeben, wenn wir vom Hobbykoch-Betrieb ausgehen.

 

 

 

Für eine Gaststätte ist das ohne Frage noch ein ganz anderes Thema, aber wenn du ein Restaurant eröffnen willst, planst du vermutlich sowieso auf andere Art und Weise die Kostenkalkulation. Wie teuer ist ein eigener Pizzaofen für den Hobbykoch? Glücklicherweise brauchst du hierfür definitiv kein Vermögen ausgeben. Auf Amazon beispielsweise wartet eine breite Auswahl von diesen Kochgerätschaften auf dich. Eine solche Anschaffung zählt übrigens nicht unbedingt zu Küchengeräten für Kinder.

 

Fazit zum Pizza selber zu Hause zubereiten

 

Doch kommen wir nun zu einer weiteren wichtigen Frage. Pizzaofen was ist wichtig & was beachten? Du musst natürlich zu den Kosten auch noch die Energiepreise berücksichtigen. Denn Strom ziehen diese Kochgerätschaften in der Tat noch und nöcher. Ansonsten handelt es sich hierbei jedoch glücklicherweise um sehr pflegeleichte und auch relativ unkomplizierte Küchengeräte. Jeder Hobbykoch mit ein bisschen Feingefühl in Sachen Nahrungszubereitung dürfte hier in der Tat schnell klarkommen.

 

 

 

Pizzaofen was ist wichtig, was beachten? Wahrlich nicht zu viel, das schafft jeder Freund schmackhafter Speisen in kürzester Zeit zu beherrschen. Auf jeden Fall hoffen wir sehr, dass dir unser Ratgeber, unser kleines FAQ zum Thema Pizzaofen gefallen hat. Thematisiert wurden die Fragen: „Pizzaofen was ist wichtig, was beachten und wie teuer ist der Spaß?“. Wir hoffen sehr, dass du etwas lernen konntest und wünschen viel Spaß beim Kochen! Teurer als der eigene Pizzaofen wird auf jeden Fall die Küchenzeile mit Elektrogeräten und Geschirrspüler.

Kategorien
Kochen

Arbeitsplatte für die Küche: Die optimale Höhe

Arbeitsplatte für die Küche: Die optimale Höhe

 

 

 

Wie wichtig die richtige Haltung für unsere Vitalität und unsere Gesundheit ist, haben inzwischen viele Menschen erkannt. Nicht zu krumm, nicht zu schief stehen, während du Arbeiten verrichtest. Das gilt für den Schreibtisch im Homeoffice genau wie für die Arbeitsplatte in der Küche. Wenn du diese Räumlichkeit in deinem Haus gerade einrichtest, fragst du dich möglicherweise, wie es mit der optimalen Höhe für deine Küchen-Arbeitsplatte aussieht.

 

 

 

Zu dieser Frage geben wir dir im Rahmen dieses Ratgeberartikels gerne noch ein paar Tipps mit auf den Weg. Wichtig ist vor allem, dass du dich bei der Nahrungszubereitung nicht ständig bücken musst. Eine hochwertige Arbeitsplatte für die Küche zu erwerben ist eine Sache. Wenn diese jedoch nicht optimal installiert wird, nützt dir auch die beste Küchenausstattung nicht viel.

 

 

 

Leider hat die optimale Höhe der Platte sehr viel mit deiner individuellen Körpergröße zu tun. Demnach ist es nicht unbedingt leicht, dir den perfekten Ratgeber per Ferndiagnose zu bieten. Doch wir können wir natürlich dennoch ein paar wichtige Anhaltspunkte mit auf den Weg geben, damit du auch in der Küche ordnungsgemäß arbeiten kannst. Häufig ist die Platte in einer guten Höhe angebracht, wenn du in etwa mit der Taillie daran stoßen kannst.

 

Die Bedeutung von ergonomisch korrekter Körperhaltung nicht unterschätzen

 

Das Problem bei der Installation von diesem Küchen-Inventar ist jedoch, dass natürlich nicht alle Mitglieder in deiner Familie gleich groß sind. Demnach macht es auf jeden Fall Sinn, die Größe der Arbeitsplatte an die Person anzupassen, welche die meiste Zeit in diesem Zimmer verbringen wird. Für den Nachwuchs kann natürlich mit kleinen Trittbrettern nachgeholfen werden, wenn deine Kinder lernen möchten, wie sie sich selber Essen zubereiten können.

 

 

 

Doch bei Erwachsenen kann das in der Tat schwierig werden, zumal Frauen ja nicht gerade selten an großen Männern interessiert sind. Aber das ist freilich auch ein anderes Thema. Hier geht es natürlich um die optimale Höhe für die Arbeitsplatte in der Küche. Was die ergonomische und damit auch langfristig gesunde Körperhaltung anbelangt, solltest du um jeden Preis darauf achten, dass du dich bei der Nahrungszubereitung nicht bücken musst.

 

 

 

Sonst hast du dir im Verlauf von ein paar Jahren sehr wahrscheinlich Rückenschmerzen eingefangen, und das muss nun wirklich nicht sein. Wir können absolut verstehen, dass die Einrichtung einer Wohnung viel Zeit in Anspruch nimmt und dass dir ab einem bestimmten Punkt wahrscheinlich der Kopf platzen wird. Doch gerade langfristig betrachtet macht es enorm viel Sinn, diese Anstrengung auf dich zu nehmen, um dann jahrelang Freude mit der hübsch und ergonomisch korrekt eingerichteten Küche zu haben. Eine Küchenzeile will natürlich auch ordnungsgemäß installiert sein.

 

Arbeitsplatte für die Küche: Die optimale Höhe auf die Familie anpassen

 

Dieser Ratgeber soll wahrlich in keine Gender-Diskussion ausarten, doch es macht auf jeden Fall Sinn, mit deinem Partner oder deiner Partnerin zu besprechen, wer den Großteil der Zeit an der Arbeitsplatte in der Küche verbringen wird. Zwei separate Arbeitsbereiche können in manchen Wohnungen eine Lösung sein, da dies natürlich auch die Kosten in die Höhe treibt, wird dies eher ein Ausnahmefall sein. Doch war bringt es, die Höhe der Arbeitsplatte in der Küche an die Dame anzupassen, wenn dann doch stets der Mann die köstlichen Speisen zubereitet?

 

 

 

Wahrlich ein Punkt, der Diskussionsspielraum offen lässt. Aber da werdet ihr euch sicherlich schon einig. Wie du bereits merkst, ist die optimale Höhe der Arbeitsplatte für die Küche gar nicht so einfach zu bestimmten. In etwa 90 Centimeter, in der Höhe deiner Taillie, das sind schon mal gute Anhaltspunkte. Wenn du beim Schnippeln von Gemüse und Co. eine krumme, gebeugte Haltung einnimmst, ist bei der Kücheninstallation leider etwas falsch gelaufen. Daher besser einfach an Profis abgeben, wie oben im Beitrag verlinkt. Wir bedanken uns für deine Aufmerksamkeit und wünschen dir viel Erfolg bei der Küchen- und Wohnungseinrichtung!

 

Weitere interessante Beiträge

 

Küchengeräte für Kinder

Kategorien
Kochen

Wasserkocher: Was gibt es bei dem Gerät zu beachten?

Wasserkocher: Was gibt es bei dem Gerät zu beachten?

 

 

 

Ein Wasserkocher ist eine unglaublich praktische Utensilie für die eigene Küche. Tee kochen, Kaffee vorbereiten und noch vieles mehr ist mit dieser praktischen, handlichen Gerätschaft möglich. Doch was gibt es beim Wasserkocher zu beachten? Einiges! Du wirst es kaum glauben, aber viele Menschen haben sich schon schlimme Verletzungen mit diesen Geräten zugezogen, weil sie beim Umgang mit der Maschine nicht vorsichtig waren.

 

 

 

In unserem heutigen Ratgeber möchten wir dir erklären, was es beim Kauf von einem Wasserkocher alles zu beachten gibt. Wir starten auch direkt mit dem absolut wichtigsten Aspekt, der Sicherheit. Der Wasserkocher muss nämlich auf jeden Fall über eine überzeugende Standfestigkeit verfügen. Ansonsten kann es sehr schnell passieren, dass jemand (vielleicht auch dein Haustier!) ausversehen an das Gerät stößt, es umwirft und somit jemand möglicherweise von heißem Wasser getroffen wird.

 

 

 

Das ist sicherlich keine angenehme Vorstellung. Demnach solltest du bei der Auswahl deines Wasserkochers stets darauf achten, dass das Modell deines Interesses über einen sicheren Stand verfügt. Du glaubst gar nicht, wie wichtig das ist! Doch es gibt ohne Frage auch noch ein paar weitere Fallstricke, was die Anschaffung dieser Gerätschaft zur Erwärmung von Flüssigkeiten anbelangt.

 

Wasserkocher was beachten? Stromverbrauch!

 

Allen voran der Stromverbrauch. Was bringt es dir, wenn du den günstigen Wasserkocher auf der ganzen Welt kaufst und dieser dann miserable hohe Stromverbräuche verursacht? In der Tat ist das von wirtschaftlichem Handeln weit entfernt. Wasserkocher: Was beachten? Den Stromverbrauch, ein unglaublich wichtiger Aspekt. Denn du möchtest dich an den Stromkosten eines einzigen Gerätes sicherlich nicht dumm und dämlich zahlen.

 

 

 

Aber das ist auch eine andere Thematik. Es gibt freilich noch viel mehr zu beachten, was die Anschaffung von einem Wasserkocher anbetrifft. Die Hygiene ist auch ein Punkt, den viele eilige Kochfreunde sehr häufig vergessen. Nicht gerade zum Gunsten ihrer Gesundheit, das können wir dir sagen. Besonders alte, schlecht verarbeitete Wasserkocher verkalken meistens sehr schnell. Nun möchtest du aus deinem Wasser zur Tee-Vorbereitung natürlich keine Kalkbrühe machen, oder?

 

Wasserkocher was gibt es zu beachten? Unser Fazit

 

Demnach solltest du auf die Sauberkeit deines Küchengerätes stets ein Auge werfen. Das gilt allerdings für alle Gerätschaften, egal ob Wasserkocher oder Pizzaofen. Wenn das so offensichtlich ist, wieso betonen wir es dann? Weil viele Leute einfach nicht daran denken, wie viele Bakterien sie über verkalkte Kochgerätschaften zu sich nehmen können. Was gibt es bei Wasserkochern ansonsten noch zu beachten? Preislich kannst du in unseren Augen vorallem online sehr gute Angebote entdecken.

 

 

 

Da musst du für einen hochwertigen, sicheren und leistungsstarken Wasserkocher vielleicht noch 30 bis 60 Euro zahlen. Die Investition lohnt sich in unserem Augen im Vergleich zum 15 Euro Discounter Ding auf jeden Fall! Aber letztendlich kannst du das natürlich alleine bestimmen. Wasserkocher was beachten? Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass dir die Punkte Sicherheit, Hygiene und Kosten noch ein paar nützliche Denkanreize mit auf den Weg geben können. Wie immer wünschen wir viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit!